Sonntag, 26. Mai 2024
's BlättscheLokalesEinweihung der Kita Badstraße

Einweihung der Kita Badstraße

Laura Schulz ließ sich auch die Aufräumglocke zeigen

Die neu errichtete städtische Kita neben dem Monte Mare Erlebnisbad in der Badstraße 17a in Obertshausen wurde mit lokaler Politikprominenz eingeweiht. Mit dabei war Laura Schulz, die Vorsitzende des Ausschusses für Soziales der Stadt sowie gleichzeitig Obertshausens Direktkandidatin der Freie Wähler Hessen für die am 8. Oktober stattfindende Landtagswahl.

Besonders die als Aufräumglocke geschätzte Kuhglocke im Miniformat hatte es ihr angetan, mit der die Kinder darauf hingewiesen werden, ihre Plätze in Ordnung zu bringen, bevor im gemeinsamen Kreis gefrühstückt wird.

„Die von Grund auf neu konzipierte Kita ist sehr schön und praxisnah geworden“, lobte Schulz, die sich auch freute, dass nicht nur die Belange des Nachwuchses, sondern auch die Bedürfnisse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Gestaltung berücksichtigt wurden. Dies bestätigten auch die Mitarbeiterinnen Mailin Schulz und Patricia Fenchel, die durch die Kita führten.

Vier helle Räume mit viel Tageslichteinfall sind ganz nach den Bedürfnissen der Kleinkinder geschnitten und gliedern sich in die Bereiche Toben können, Sinne erfahren, Medienumgang lernen und Kreativität freien Lauf lassen. „Wir wollen den Eltern immer das Gefühl geben, Teil des Ganzen zu sein und sie darüber informieren, was im weiteren Verlauf des Tages geschieht“, sagte Patricia Fenchel, die am Tag der offiziellen Einweihung auch ihr Erzieherinnen-Zertifikat erhielt.

„Besonders beliebt bei unseren kleinen Gästen sind die Tonies-Figuren, die zusammen mit dem innovativen Audioplayer Toniebox in Form eines bunten Würfels Hör- und Spielspaß unterstützen“, ergänzte Mailin Schulz.

Eingangs hatte Bürgermeister Manuel Friedrich an den Planungsbeginn im Juli 2020, den Spatenstich im September 2021 und die sukzessive Aufnahme des Betriebs im vergangenen Oktober erinnert, ehe er den Ersten Stadtrat Michael Möser sowie Carsten Müller als Kreisbeigeordneten und Kämmerer begrüßte. Kita-Leiterin Eva-Maria Uschmann bedankte sich für die Berücksichtigung zahlreicher Wünsche des Kita-Personals, bevor sie zum Rundgang einlud.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein