Montag, 22. Juli 2024
's BlättscheLokalesPolizeiAutofahrer trotz Mehrfachüberschlag nur leicht verletzt

Autofahrer trotz Mehrfachüberschlag nur leicht verletzt

B43a: 25-Jähriger hatte Glück im Unglück

Offensichtlich Glück im Unglück hatte ein 25 Jahre alter Chevrolet-Fahrer am Mittwochmorgen auf der Bundesstraße 43 a, nachdem er sich dort mehrfach überschlagen hatte.

Der Mann aus Poppenhausen (Rhön) war gegen 5.20 Uhr in Richtung Autobahn 3 unterwegs, als er in Höhe der Abfahrt Fasanerie einen Sattelzug überholen wollte.

Den Überholvorgang brach der 25-Jährige jedoch aufgrund eines von hinten herannahenden, anderen Fahrzeugs ab. Als er dabei wieder nach rechts wechseln wollte, kollidierte er mit dem Sattelauflieger, verlor die Kontrolle über seinen Captiva und geriet ins Schleudern.

Nachdem er gegen die Mittelleitplanke geprallt war, überschlug sich der Wagen offenbar mehrere Male und kam letztlich auf den Rädern zum Stillstand.

Der 25-Jährige wurde dabei glücklicherweise “nur” leicht verletzt und kam vorsorglich in ein Krankenhaus.

Der 40-Jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen sowie an der Leitplanke entstand Sachschaden von schätzungsweise 20.000 Euro. Aufgrund eines größeren Trümmerfeldes auf der Fahrbahn musste die Fahrbahn in Richtung Autobahn etwa drei Stunden vollgesperrt werden, wodurch es zu erheblichen Behinderungen im morgendlichen Berufsverkehr sowie zu einem größeren Rückstau kam.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein