Sonntag, 16. Juni 2024
's BlättscheLokalesPolizeiFrau (54) tot in Wohnung aufgefunden

Frau (54) tot in Wohnung aufgefunden

52-jähriger Ehemann nach Selbstgestellung in Untersuchungshaft

Die Staatsanwaltschaft Darmstadt, Zweigstelle Offenbach, und die Polizei ermitteln aktuell wegen des Verdachts eines Tötungsdelikts zum Nachteil einer 54-jährigen Frau aus Offenbach.

Am Samstagnachmittag, 11. Mai, erschien ein 52-jähriger Offenbacher auf dem Polizeirevier und gab an, kurz zuvor seine Lebensgefährtin in der gemeinsamen Wohnung getötet zu haben. In der Wohnung in der Kaiserstraße fanden die Einsatzkräfte anschließend die leblose 54-Jährige vor. Der hinzugerufene Notarzt konnte nur noch den Tod der Offenbacherin feststellen.

Im Zuge der Tatortaufnahme fanden umfangreiche Spurensicherungsmaßnahmen statt.

Der 52-Jährige wurde vorläufig festgenommen und noch am Wochenende einer Haftrichterin beim Amtsgericht in Offenbach vorgeführt. Diese ordnete den Vollzug der Untersuchungshaft an.

Den Ergebnissen der im Gerichtsmedizinischen Institut Frankfurt/Main durchgeführten Obduktion zufolge verstarb die Frau infolge stumpfer Gewalteinwirkung gegen den Kopf. Die Hintergründe sowie das Motiv sind Teil der umfassenden und andauernden Ermittlungen.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein