Dienstag, 28. Mai 2024
's BlättscheFreizeitFreizeittippsKinderfastnacht, wie sie sein soll: Laut und bunt

Kinderfastnacht, wie sie sein soll: Laut und bunt

Auch Showtanz der Baywatch-Girls beim CCSW Steinheim

Ein kunterbuntes, lautes Spektakel war die Kinderfastnacht unter dem Motto „Wir sind Helden“, zu der das JuKi-Team des Carneval-Club Schwarz-Weiß (CCSW) in die Kulturhalle Steinheim eingeladen hatte. CCSW-Pressesprecherin Marion Kimmel berichtet für das Regionalportal ‘s Blättsche.

Eine überwältigende Anzahl von über 400 meist kostümierten Besuchern stürmte die Halle, um nach zwei Jahren Pause wieder richtig Gas zu geben.
Obwohl es keine Sitzung war, führten Bibi und Tina alias Aileen und Maureen Gäde in bewährter Weise durch eine kleine Auswahl von Programmpunkten mit Showtänzen, Kostümwettbewerb und Mitmachtänzen.

In der voll besetzten Halle und bei bester Stimmung machten die „Minis“, die jüngsten CCSW-Aktiven, den Anfang. Auf der großen Bühne vor dem Altstadt-Bühnenbild von Gernot Pförtner tanzten die hochmotivierten Nachwuchsakteure in tollen Indianerkostümen und erhielten dafür großen Applaus. Nach einer Zugabe zeigten die Piccolinos als zauberhafte Einhörner ihr Können und wurden vom närrischen Publikum bejubelt.

Bei einem Kostümwettbewerb entschied das Applaus-Barometer, welche Kinder auf der Bühne die schönste Kostümierung hatten. Natürlich bekamen alle Kandidaten einen kleinen Preis. Mit den Lollipops und ihren Little Lollis kam Urlaubs- und Strandfeeling auf die Bühne. Bei ihrem Showtanz mussten die Baywatch-Girls einen verunglückten Urlauber retten und begeisterten mit ihrer ausgefallenen Choreographie die kleinen und großen Fassenachter.

Zwischen den Programmpunkten hatten alle Narren viel Spaß bei Musik und Polonaise durch den Saal. Zur Stärkung gab es ein leckeres Kuchenbuffet, Würstchen und Nascherei.

Alle Akteure erhielten an diesem Nachmittag auch den begehrten Kinderfastnachts-Orden des JuKi-Teams.

Den Abschluss der CCSW-Kinderfastnacht machten „Die Blauen“, die als Asterix und Obelix mit weiteren gallischen Dorfbewohnern und einigen Römern nochmal ihr Bestes gaben. Genauso wie die Piccolinos, Lollipops und Little Lollis begeisterten auch sie bereits am Vorabend das Publikum bei der ersten Sitzung des CCSW.

Ein herzliches Dankeschön geht an alle Mitwirkenden und Helfer vor und hinter der Bühne.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein