Freitag, 7. Oktober 2022
's Blättsche Lokales Schulkindbetreuung soll farbenfroh sein

Schulkindbetreuung soll farbenfroh sein

Neubau an der Konrad-Adenauer-Schule in Seligenstadt geplant

Der Kreisausschuss Offenbach hat dem Kreistag empfohlen, dem Entwurf und der Kostenschätzung des Offenbacher Architekturbüros Pätzold und Kremer für den Neubau einer Schulkindbetreuung an der Konrad-Adenauer-Schule in Seligenstadt zuzustimmen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 4,7 Millionen Euro, davon entfallen auf den Kreis etwa 1,57 Millionen Euro. „Der Bedarf an Betreuungsplätzen steigt schnell an“, sagt Landrat Oliver Quilling. „Deswegen ist die Stadt Seligenstadt auf uns zugekommen und hat um die Erweiterung der Betreuungsmöglichkeiten gebeten.“

Die Planung sieht einen direkten Anbau an das Schulgebäude vor. Darin soll im Erdgeschoss eine Mensa mit Küche und im Obergeschoss die freizeitpädagogischen Räume sowie Verwaltungsräume entstehen. Über einen Aufzug wird das Gebäude barrierefrei erschlossen. „Der L-förmige Anbau schließt sich direkt an das bestehende Gebäude an“, erläutert Erste Kreisbeigeordnete Claudia Jäger. „Viele bunte Elemente verleihen dem neuen Gebäudeteil eine markante Optik. Die Andienung erfolgt über den Steinweg und damit unabhängig vom Schülerverkehr.“

Die Planung der Erweiterung für die Betreuung wurde im Vorfeld mit der Konrad-Adenauer-Schule und der Stadt Seligenstadt abgestimmt und traf auf große Zustimmung. Die politischen Gremien der Stadt haben auf Basis der Ein-Drittel-Zwei-Drittel-Regelung – zwei Drittel der Kosten, etwa 3,13 Millionen Euro zu übernehmen, zugestimmt. Das andere Drittel trägt der Kreis. Die Bauarbeiten sollen im Herbst dieses Jahres beginnen.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein