Montag, 3. Oktober 2022
's Blättsche Lokales Schulpflichtige Kinder für Sommer 2022 anmelden

Schulpflichtige Kinder für Sommer 2022 anmelden

Ab 8. März mit Kind im Sekretariat der entsprechenden Schule einfinden

Kinder, die im Sommer 2022 (Schuljahr 2022/2023), eingeschult werden sollen, müssen im März dieses Jahres an der für sie zuständigen Grundschule vorgestellt werden. Darauf weist Hanaus Bürgermeister und Schuldezernent Axel Weiss-Thiel hin. Schulpflichtig sind Kinder, die bis zum 30. Juni 2022 das sechste Lebensjahr vollenden.
“Es ist wichtig, die Kinder rechtzeitig an der Schule vorzustellen, denn unter anderem geht es dabei auch darum, die deutschen Sprachkenntnisse zu überprüfen”, erklärt Weiss-Thiel. “Kinder, deren Deutschkenntnisse Mängel aufweisen, sollen die Möglichkeit haben die Defizite bis zum Eintritt in die Grundschule aufzuholen.” Das sei beispielsweise durch den Besuch eines entsprechenden Vorlaufkurses möglich, so der Bürgermeister.
Eltern von schulpflichtigen Kindern erhalten aus diesem Grund Post von der für sie zuständigen Schule, in der sie gebeten werden, sich in der Woche ab 8. März mit ihrem Kind im Sekretariat der entsprechenden Schule einzufinden. Das Stadtschulamt weist darauf hin, dass es durch die Corona-Pandemie zu Abweichungen von diesem Termin kommen kann und die einzelnen Schulen die Eltern anschreiben und zu festen Terminen einladen. Mitzubringen sind die Geburtsurkunde des Kindes sowie gegebenenfalls der Sorgerechtsbeschluss sowie das Vorsorgeuntersuchungsheft und der Impfausweis.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein