Sonntag, 7. August 2022
's Blättsche Lokales Hendrik Frese neuer Leiter der Hanauer Feuerwehr

Hendrik Frese neuer Leiter der Hanauer Feuerwehr

Bisher an der Spitze der personell größten Hamburger Feuerwache Osdorf

Seit 2012 Leiter der Feuerwehr Hanau: Peter Hack. Er wird den neuen Leiter Hendrik Frese einarbeiten und dann in Pension gehen. Bild: privat (Feuerwehr)

Nachfolger des in Pension gehenden Hanauer Feuerwehrleiters Peter Hack wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt Hendrik Frese. Dem hat der Magistrat nun einhellig zugestimmt. Der Wehrführerausschuss war am Auswahlverfahren beteiligt. Frese wechselt von der Feuerwehr Hamburg nach Hanau.
Derzeit leitet der 47-Jährige in der Hansestadt die Feuerwache Osdorf, vorher stand er an der Spitze der Feuer- und Rettungswache Innenstadt. Die Feuerwache Osdorf ist die personell größte der Hansestadt mit Tunnelleitzentrale und Tunnelfeuerwehren. Zu seiner Berufserfahrung gehören das Wirken im leitenden Einsatzdienst und als Stabsmitarbeiter, die Vorbereitung des G20-Gipfels in Hamburg 2017 sowie als Pressesprecher der Feuerwehr Hamburg von 2011 bis 2015. 
Frese machte nach dem Abitur im nordhessischen Korbach zunächst eine Ausbildung zum Energie-Elektroniker und ging zur Berufsfeuerwehr nach Frankfurt am Main, wo er 1996 seine Laufbahn als Feuerwehrbeamter begann. 2003 schloss er sein Studium als Diplom-Ingenieur (FH) Elektrotechnik an der Fachhochschule Frankfurt ab. Von der Branddirektion Frankfurt wechselte er 2004 nach Hamburg. Dort legte er 2006 die Laufbahnausbildung des gehobenen, 2019 für den höheren feuerwehrtechnischen Dienstes ab.
Frese war 2007 – stellvertretend für die gesamte Feuerwehr der Hansestadt – “Hamburger des Jahres”, weil er bei einem Einsatz ein brennendes Haus betreten und drei Mädchen in letzter Sekunde das Leben gerettet hatte, berichtet der Pressedienst der Stadt Hanau. Der Bundesverband deutscher Pressesprecher zeichnete 2014 die Pressestelle der Feuerwehr Hamburg mit Frese als “Pressestelle des Jahres” aus.

Hendrik Frese ist 1973 in Korbach im Sauerland geboren, von 2011 bis 2014 Pressesprecher der Feuerwehr Hamburg, war SPD-Direktkandidat für den Wahlkreis Winsen bei der niedersächsischen Landtagswahl am 15.10.2017. Von 2019 bis 2021 leitete Frese die Feuer- und Rettungswache Hamburg-Innenstadt, seit April ist er Leiter der Feuerwache Osdorf.

Die Feuerwache an der August-Sunkel-Straße in Hanau. Bild: privat (Feuerwehr)

Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky freut sich, mit Frese einen “hochkarätigen Feuerwehr-Fachmann” gewonnen zu haben. Offenbar sei Hanau “eine attraktive Adresse”, wenn nun eine Feuerwehr-Spitzenkraft aus Hamburg in die Brüder-Grimm-Stadt wechsele.

Für eine Übergangszeit soll der scheidende Peter Hack, seit 2012 Chef der Hanauer Feuerwehr, seinen Nachfolger Hendrik Frese einarbeiten.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein