Mittwoch, 28. September 2022
's Blättsche Lokales Kinzigsteg in der Bulau ab sofort gesperrt!

Kinzigsteg in der Bulau ab sofort gesperrt!

Fuß- und Radverkehr aus Sicherheitsgründen nicht mehr möglich

Den Kinzigsteg in der Bulau hat der städtische Eigenbetrieb Hanau Infrastruktur Service (HIS) in Abstimmung mit der Straßenverkehrsbehörde ab sofort aus Sicherheitsgründen sperren müssen.

Bei einer routinemäßigen Brückeninspektion der Holzkonstruktion stellte sich bei näherer Betrachtung heraus, dass Längsträger so angegriffen sind, dass ein Überqueren für den Fuß- und Radverkehr “nicht mehr zu verantworten ist”, so HIS-Leiter Markus Henrich. Die Umleitung erfolgt entlang der B 8 in den Bulauwald.
“Da die Brücke bereits bei der vorigen Untersuchung kleinere Schäden aufgewiesen hat, wurde vorausschauend ein Ausgabeansatz in der Mittelfristplanung gebildet”, erklärt HIS-Leiter Markus Henrich. Bei der jetzigen Untersuchung wurde festgestellt, dass die Längsträger vom Außenbild noch tragbar erscheinen. Die Prüfung ergab jedoch, “dass der Holzquerschnitt im Inneren des Gebälks stark geschädigt ist und die Längsträger Lasten nicht mehr aufnehmen können”, so Henrich weiter.

Ersatzneubau erst in etwa einem Jahr zu erwarten

HIS plant nun eine neue Brücke. “Der Ersatzneubau ist aber erst in etwa einem Jahr zu erwarten, da es derzeit auch schwierig ist, Holz als Baumaterial zu beziehen”, so Henrich weiter. Nach seinen Worten war eine Reparatur der jetzigen Brücke “nicht möglich”.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein