Mittwoch, 28. September 2022
's Blättsche Lokales Klein-Auheim: Feuerwehr gestern drei Mal im Einsatz

Klein-Auheim: Feuerwehr gestern drei Mal im Einsatz

Letzte Einsatzmeldung aus Großauheim entpuppte sich als Fehlalarm

Drei Einsätze innerhalb von nur zehn Minuten gab es am gestrigen Pfingstmontagabend für die Klein-Auheimer Feuerwehr. Das teilt ein Sprecher heute auf Facebook mit.

Alle drei Einsatzstellen befanden sich im Klein-Auheimer Industriegebiet jenseits der Bahnschienen. Zunächst galt es, einen brennenden Außenspiegel an einem Lkw zu löschen sowie einen Flächenbrand auf etwa 20 Quadratmeter. Zum Schluss bei Einsatz drei stand ein Baum in Flammen, den die Feuerwehrleute löschten.

Dann auch noch eine Einsatzmeldung, die sich letztlich als Fehlalarm entpuppte. Noch während der laufenden Einsätze im Klein-Auheimer Industriegebiet wurden brennende Müllcontainer im Bereich der Benzstraße im Stadtteil Großauheim gemeldet. Löschfahrzeuge der Feuerwehr Klein-Auheim, Großauheim und das Großtanklöschfahrzeug der Berufsfeuerwehr Hanau steuerten die Einsatzstelle an. Umsonst, wie sich herausstellte.

Übrigens: Auf der Website der Feuerwehr Hanau teilt diese mit, dass “die Stadt Hanau zum 1. Oktober 2021 drei Ausbildungsplätze zur Brandmeisterin/Brandmeister (m/w/d) für den mittleren feuerwehrtechnischen Dienst besetzt”. Infos unter www.feuerwehr-hanau.de

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein