Donnerstag, 18. August 2022
's Blättsche Lokales Schiffsunfall ging glimpflich ab

Schiffsunfall ging glimpflich ab

Kleinere Kollision zweier Fahrgastkabinenschiffe bei Rüdesheim

Am Abend des 20. Oktober kam es im Bereich Hafenpark Rüdesheim zu einer kleineren Kollision zweier Fahrgastkabinenschiffe (FGKS).

Ursache für den Unfall waren offensichtlich mangelnde Absprache der Schiffsbesatzung und ein daraus resultierendes Schiffsmanöver beim Festmachen der beiden Schiffe an der Steuerbordseite.

Zum Unfallzeitpunkt lag das innenliegende FGKS festgemacht am Steiger, als das zweite FGKS an der Steuerbordseite des Innenliegenden festmachen wollte. Durch das Lösen einer falschen Leine, kam es anschließend zu einem kleineren Vorauslaufen des Unfallverursachers in die Steuerbordseite des bereits festgemachten FGKS. Hierbei wurde die Reling am Schiff leicht verbogen.

Durch die kleinere Kollision entstand beim Unfallverursacher ein geringer Sachschaden. Personen kamen nicht zu Schaden.

Die Unfallaufnahme erfolgte vor Ort durch die Wasserschutzpolizeistation Rüdesheim.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein