Freitag, 19. August 2022

Bild der Woche

Interpretationen als Lesermeinung erwünscht

Nein, wir wollen keine neue Serie starten, auch wenn diese unsere Leser – den Besuchszahlen vertrauend – offenbar erfreuen. Beim Sichten der Mediathek des Regionalportals ‘s Blättsche ist uns zumindest einer jener Sprüche wieder ins Auge gefallen, die wir früher bereits auf der Seite hatten.

Doch in dieser Woche im Blick auf den angezettelten Ukraine-Krieg gewinnt der Spruch allemal an Bedeutung.

Und, wie wir meinen: Er gilt vielleicht nicht nur in dieser Woche, sondern auch in vielen Situationen des Zusammenlebens in unserer Gesellschaft.

Von daher: Lesen und selbst interpretieren. Den Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Und wer das Ganze kommentieren will, der darf das gerne hier unten auf dieser Seite.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein