Dienstag, 18. Juni 2024
's BlättscheLokalesWarnstreik: Mülltonnen werden am Mittwoch nicht geleert

Warnstreik: Mülltonnen werden am Mittwoch nicht geleert

HIS holt die Abfuhr - mit Ausnahme des Sperrmülls - nicht nach

Mit erheblichen Einschränkungen in den Dienstabläufen rechnet der Eigenbetrieb Hanau Infrastruktur Service (HIS) an diesem Mittwoch, 15. Februar, ab 5 Uhr. Die Gewerkschaft Verdi rief Arbeitnehmer zu einem Warnstreik innerhalb der Verwaltungsstelle auf. Da auch die Abfallentsorgung Teil des Eigenbetriebs HIS ist, wird es am Mittwoch keine Mülltonnen-Leerung geben.

Entsprechend werden bei einigen Haushalten Restmüll-, Bio- und Papierbehälter sowie die gelben Tonnen nicht geleert. Auch Sperrmüll, Containerdienste und Straßenreinigung entfallen an diesem Tag. Die Abfuhr holt HIS mit Ausnahme des Sperrmülls nicht nach. Dieser wird am 16. und 17. Februar abgeholt, HIS empfiehlt, Sperrmüll nach Möglichkeit daher erst für den 16. Februar bereit zu stellen.

Betroffene können sich kostenfrei Restmüllsäcke abholen

Bürger der vom Streik betroffenen Straßenzüge können sich kostenfrei Restmüllsäcke abholen. Diese können dann bei der nächsten Leerung zur Restmülltonne dazugestellt werden.

Vom Streik betroffene Personen können die Säcke an der Infothek im Rathaus, Am Markt 14-18, oder aber am HIS-Betriebshof an der Daimlerstraße während der Öffnungszeiten montags bis freitags von 6 bis 14.30 Uhr abholen.

Restmüllsäcke müssen am nächsten Abfuhrtag selbst herausgestellt werden, auch wenn für die Abfalltonnen einer Liegenschaft ein Zusatz-Service gebucht ist.

Für den Abfall der gelben Tonne können Bürger kostenlos gelbe Säcke nutzen. Diese können ebenfalls am nächsten Leerungstag der gelben Tonne dazugestellt werden. Die Säcke sind an den folgenden Stellen zu beziehen: Infothek Rathaus, Am Markt 14-18, HIS Betriebshof an der Daimlerstraße 5, Auheimer Schreibstübchen am Rochusplatz 9, Friseur Venturella an der Kesselstädter Str. 10, Pars Kiosk mit Post an der Bruchköbeler Landstr. 27 sowie Schreibwaren + Post Weber an der Darmstädter Straße 5.

Papierabfälle lassen sich in den im Stadtgebiet aufgestellten öffentlichen Papiercontainern entsorgen. Eine weitere kostenlose Möglichkeit besteht auf dem Betriebshof von HIS, Daimlerstraße 5 (Nähe Hauptbahnhof), während der Öffnungszeiten samstags von 8 bis 13 Uhr.

Hintergrund des Streiks sind Tarifverhandlungen, bei denen ver.di für Beschäftigte unter anderem eine Entgelterhöhung um 10,5 Prozent, mindestens jedoch um 500 Euro pro Monat fordert. Nachdem eine erste Verhandlungsrunde mit der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände ohne Annäherung verlaufen sei, soll den Forderungen an Bund und Kommunen Nachdruck verliehen werden.

Zu den betreuten Aufgabenfeldern von HIS gehören die Bereiche Grünflächen, Friedhöfe und Krematorium, Verkehr und Straßenbewirtschaftung, Bauausführung und -überwachung, Bauhof, Abwasserbeseitigung und Hochwasserschutz, Kläranlage sowie Abfallwirtschaft und Straßenreinigung.

In den Bereichen Friedhof und Kläranlage wird am Mittwoch die Arbeit in jedem Fall aufgenommen.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel