Mittwoch, 24. April 2024
's BlättscheLokalesAWO verbessert ihren Service

AWO verbessert ihren Service

Einen Tag vorher anrufen und Wünsche durchgeben

Zu mehr als einem Plausch trafen sich Silvia Acemi und Rosemarie Palm. Die beiden Vorsitzenden der AWO Ortsvereine Obertshausen und Mühlheim besprachen die Möglichkeiten zur Verbesserung der Arbeitsabläufe der beiden AWO Sozialdienste und loteten Synergieeffekte aus.

„Alle Überlegungen münden in das Ziel, unseren Kundinnen und Kunden einen noch besseren Service in den Bereichen Hauswirtschaft, Hilfe im Alltag, Essen auf Rädern und Fahrdienste zu bieten“, sagt Palm. „Die Menschen sollen sich weiterhin in ihren eigenen vier Wänden wohl fühlen und ihre Selbständigkeit so lange wie möglich bewahren können.“

Beispielsweise unterstützt das Team der AWO durch ihrem Hauswirtschaftsdienst Personen mit Einschränkungen oder ältere Menschen, denen zahlreiche Verrichtungen zu beschwerlich geworden sind, durch das Reinigen der Fenster, das Säubern der Böden und Teppiche, das Staubwischen sowie das Wäschewaschen.

„Die meisten unserer Kundinnen und Kunden nehmen die rund eineinhalb bis zwei Stunden umfassende Dienstleistung einmal wöchentlich in Anspruch“, sagt Ulla Moser, die den Hauswirtschaftsbereich bei der AWO Obertshausen führt. Ergänzt wird das AWO Angebot durch den immer beliebter werdenden Einkaufsservice, mit dem Einkäufe auf Kundenwunsch erledigt werden.

„Einen Tag vorher anrufen und die Wünsche einfach durchgeben“, informiert Dagmar Hense von der AWO Obertshausen, die die Bestellungen ans Fahrerteam weitergibt. Tagesfrisch wird eingekauft und zuverlässig an jeden gewünschten Ort in den beiden Städten geliefert.

Wenn die täglich frische Zubereitung des Essens zu beschwerlich werden sollte, unterstützt die AWO mit ihrem Service „Essen auf Rädern“, der täglich ein leckeres Mittagessen garantiert.

„Wir bieten jeden Tag fünf Menüs inklusive leichter Kost und einer vegetarischen Variante an, für deren Zubereitung ausschließlich hochwertige Zutaten verwendet werden“, sagt Karin Schulz, die das Angebot organisiert.

Mit der freundlichen Übergabe durch den AWO Service schmeckt das Essen gleich doppelt so gut. Sollte einmal eine Fahrt zum Arzt, Friseur oder eine regelmäßige Veranstaltung gewünscht sein, hat auch dafür die AWO mit ihrem seit vielen Jahren bewährten Fahrdienst das optimale Angebot.

Das Büro im Begegnungszentrum der AWO Mühlheim in der Fährenstraße 2 ist montags, mittwochs und freitags von 10 Uhr bis 12 Uhr, dienstags von 12.30 Uhr bis 15 Uhr besetzt. Für den Kontakt außerhalb der Bürozeiten steht der Anrufbeantworter mit kurzen Reaktionszeiten zur Verfügung. Über das aktuelle Angebot informiert das Team der AWO unter 06108 – 77204.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein