Dienstag, 9. August 2022
's Blättsche Lokales Stadtteiltreffen mit vielen Hinweisen auf Prüfung und Bearbeitung von Projekten

Stadtteiltreffen mit vielen Hinweisen auf Prüfung und Bearbeitung von Projekten

Das Regionalportal 's Blättsche berichtet in den nächsten Tagen über Neuigkeiten

25 Seiten stark war der Katalog des Klein-Auheimer Ortsbeirates zur Vorbereitung des aktuellen Stadtteiltreffens mit Vertretern der Stadt Hanau gestern Abend in der Willi-Rehbein-Halle. Aktuell muss festgehalten werden: Viele Prüfungen und Bearbeitungen in mehreren Punkten, ob beim gewünschten Mehrgenerationen-Projekt im Grüngürtel zwischen Feldstraße und Weiskircher Straße sowie bei etlichen anderen Punkten, die dem Ortsbeirat am Herzen liegen: Sanierung, Verkehrsmaßnahmen, Schilder, Bolzplatz, Basketballkorb oder Beleuchtungsprojekte.

7876 Personen mit Hauptwohnsitz in Klein-Auheim

So bleibt festzuhalten, dass die erteilte Baugenehmigung für die Seniorenwohnanlage im Mühlfeld, über die ‘s Blättsche vorab bereits berichtete, der wohl wichtigste neue Punkt war, der den Besuchern an diesem Abend offeriert werden konnte. Ihr könnt euch also – sofern noch nicht geschehen – schon mal einlesen in die Klein-Auheimer Thematik.

Und eine neue Zahl gab’s auch: In Klein-Auheim wohnen zum 30. September 2021 fünf Personen mit Hauptwohnungen mehr als am 30. September 2020. Wenn Du aus Klein-Auheim bist und deine Hauptwohnung hier hast, dann bist Du einer von 7876 Einwohnern.

Aber die ‘s Blättsche-Redaktion bleibt wie versprochen am Ball und berichtet in den nächsten Tagen über das eine oder andere Projekt mit seinen Aussichten auf Erfolg oder Nichterfolg.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein