Sonntag, 29. Januar 2023
's Blättsche Lokales Polizei Feuer in leer stehendem Haus

Feuer in leer stehendem Haus

Mehr als 40 Kräfte von Feuerwehr und Polizei im Einsatz

Am Dienstagabend rückten Einsatzkräfte der Feuerwehr Hanau und der Polizei gegen 19 Uhr zu einem Feuer am Kinzigheimer Weg in Hanau aus.

Aus bislang unbekannten Gründen brannte es in einer Wohnung in einem leer stehenden Mehrfamilienhaus. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Ersten Schätzungen zur Folge liegt der entstandene Schaden im mittleren fünfstelligen Bereich.

Eine Brandstiftung kann derzeit nicht ausgeschlossen werden. Die Kriminalpolizei Hanau hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise unter der Rufnummer 06181 – 100-123.

Die Feuerwehr Hanau berichtet wie folgt:

Am 27. Dezember wurde die Berufsfeuerwehr Hanau zusammen mit der Einsatzabteilung Hanau-Mitte um kurz nach 19 Uhr zu einem Wohnungsbrand an den Kinzigheimer Weg alarmiert.

Bereits bei Eintreffen an der Einsatzstelle schlugen deutlich sichtbar Flammen aus einer Wohnung im 1.OG eines unbewohnten Gebäudes.

Durch einen zügig eingeleiteten Löschangriff durch einen Trupp unter Atemschutz konnte das Feuer nach kurzer Zeit eingedämmt und abgelöscht werden. Parallel wurde das stark verrauchte Gebäude durch weitere Trupps auf eventuell vermisste Personen abgesucht.

“Feuer aus” wurde gegen 20 Uhr gemeldet. Die Aufräumarbeiten zogen sich noch bis etwa 20.45 Uhr hin. Von Seiten der Feuerwehr Hanau waren 40 Kräfte im Einsatz. Verletzt wurde niemand.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein