Dienstag, 28. Mai 2024
's BlättscheLokalesPolizei68-Jähriger aus Mainhausen begeht gleich zweimal Unfallflucht

68-Jähriger aus Mainhausen begeht gleich zweimal Unfallflucht

Gegen geparktes Auto und Hecke gefahren: 22.000 Euro Sachschaden

Unter Alkoholeinfluss soll ein 68 Jahre alter Mann aus Mainhausen am Montagabend an der Jahn- sowie der Kapellenstraße in Seligenstadt mit seinem Opel Astra gleich zwei Unfallfluchten begangen haben.

Ersten Erkenntnissen zufolge streifte ein Opel kurz vor 20 Uhr an der Jahnstraße einen im Bereich der 30er Hausnummern geparkten weißen Skoda Octavia; hierbei wurden das hintere Fahrzeugheck sowie die gesamte linke Fahrzeugseite beschädigt.

Ein Zeuge hatte einen Knall gehört, einen Opel davonfahren gesehen und folgerichtig die Polizei informiert.

Eine Streifenbesatzung machte sich sodann auf den Weg und suchte das Umfeld nach Spuren zur Unfallflucht ab.

An der Kapellenstraße fanden die Beamten in einem Gebüsch den gesamten Frontstoßfänger eines Autos mit einem daran befindlichen Kennzeichenschild. Kurz darauf suchten die Beamten die Wohnanschrift des Halters auf und trafen den mutmaßlichen Unfallverursacher an, welcher augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stand.

Bei einem freiwilligen Atemalkoholtest wurde ein Wert von 0,9 Promille angezeigt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro.

Aufgrund der Alkoholisierung ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs. Der Führerschein wurde sichergestellt.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein