Dienstag, 18. Juni 2024
's BlättscheLokalesPolizei24-Jähriger Hainburger vorläufig festgenommen

24-Jähriger Hainburger vorläufig festgenommen

Auf A3 mit Schutzplanke kollidiert und geflüchtet

Am frühen Sonntagmorgen nahmen Beamte der Polizeiautobahnstation Langenselbold einen 24-Jährigen aus Hainburg vorläufig fest.

Dieser soll zuvor mit seinem schwarzen Audi auf der Autobahn 3 in Fahrtrichtung Offenbach zwischen der Anschlussstelle Obertshausen und dem Autobahnkreuz Offenbach mit der Schutzplanke kollidiert und im Anschluss weitergefahren sein.

Im weiteren Verlauf soll der 24-Jährige seinen stark beschädigten BMW auf dem Parkplatz Hainbach geparkt und zu Fuß in Richtung Wald geflüchtet sein.

Eine eingesetzte Streifenbesatzung nahm den mutmaßlichen Fahrer kurz darauf im nahegelegenen Waldstück fest.

Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,08 Promille.

Eine Blutentnahme auf der Dienststelle und die Sicherstellung seines Führerscheins schlossen sich an.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein