Dienstag, 28. Mai 2024
's BlättscheLokalesPolizeiAutodiebe kurz vor der polnischen Grenze festgenommen

Autodiebe kurz vor der polnischen Grenze festgenommen

An zwei Straßen in Hainstadt aktiv / Zeugenhinweise?

Autodiebe entwendeten in der Nacht zu Donnerstag einen an der Görlitzer Straße im Bereich der 50er-Hausnummern in Hainstadt geparkten Audi A6 und einen an der Matern-Miltz-Straße im Bereich der 10er Hausnummern geparkten Audi Q 7.

Den Diebstahl ihrer Autos stellten die Eigentümer jeweils am Donnerstagmorgen gegen 7 Uhr fest und verständigten die Polizei.

Auf Videoaufnahmen an der Matern-Miltz-Straße ist zu sehen, wie zwei verdächtige Personen ab 23 Uhr mit einem weißen BMW in der Straße herumfuhren, sich im Bereich des schwarzen Audi Q7 aufhielten und diesen gegen 2 Uhr entwendeten.

Mutmaßlich agierten mehr als zwei Täter über mehrere Stunden in diesem Gebiet, bevor sie die beiden Fahrzeuge im Gesamtwert von etwa 100.000 Euro entwendeten.

Durch die bisherige Ermittlungsarbeit der Beamten konnten die Fahrzeuge geortet und die beiden mutmaßlichen Diebe kurz vor der polnischen Grenze von der Fahndungsgruppe in Bautzen bei den geklauten Autos festgenommen werden.

Die beiden Audi wurden sichergestellt.

Die Kriminalpolizei schließt nicht aus, dass die Festgenommen Komplizen hatten und bittet unter der Rufnummer 069 – 8098-1234 um zusätzliche Zeugenhinweise zum Diebstahl sowie zu verdächtigen Fahrzeugen und Personen in der Tatnacht.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein