Samstag, 13. April 2024
's BlättscheLokalesPolizeiIn Mühlheim gestritten, in Steinheim festgenommen

In Mühlheim gestritten, in Steinheim festgenommen

Was geschah am Dienstagmorgen und wer hat etwas gesehen?

Noch unklar sind die Hintergründe einer Auseinandersetzung, die sich am Dienstagvormittag in Mühlheim zwischen zwei Männern im Alter von 22 und 43 Jahren zutrug und die sich offensichtlich aus dem Wohnbereich bis auf die Straße verlagerte.

Bisherigen Erkenntnissen der Polizei zufolge sind die beiden Männer zunächst an einem Haus an der Brückenstraße aus noch unbekannten Gründen in Streit geraten.

Gegen 11.15 Uhr sollen die zwei Streithähne jeweils in ihre Fahrzeuge eingestiegen und losgefahren sein, wobei einer der Beiden den Anderen wohl an einer Wegfahrt von der Örtlichkeit hindern wollte.

Bei diesem Unterfangen soll es an der Leopoldstraße zu mindestens einem Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen, einem blauen Ford Ranger und einem schwarzen Audi A6, gekommen sein.

Beim Eintreffen der zwischenzeitlich alarmierten Polizei fuhr der 22-Jährige Ford-Fahrer beim Erblicken der Beamten davon.

Bei der anschließenden Verfolgung des Wagens kam es nach Angaben der Ordnungshüter zu einigen Verkehrsverstößen sowie offenbar mehreren gefährlichen Situationen mit anderen Verkehrsteilnehmern.

Letztlich konnte ihn die Streife im Bereich Hanau-Steinheim vorläufig festnehmen.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt.

Zu dem Sachverhalt wurden mehrere Anzeigen aufgenommen und nun wird unter anderem wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung sowie des illegalen Autorennens gegen den Jüngeren ermittelt.

Die Beamten bitten unter der Rufnummer 06108 – 6000-0 um Hinweise von Zeugen, die etwas von den Streitigkeiten auf der Straße und der Fahrweise des Ford mitbekommen haben.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein