Freitag, 1. März 2024
's BlättscheLokalesPolizeiSeligenstadt: Drei Verletzte und Totalschäden

Seligenstadt: Drei Verletzte und Totalschäden

Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen / Zeugen?

Aus bislang unbekannter Ursache kam es an der Dudenhöfer Straße am Samstagabend in Seligenstadt zu einem Unfall mit einem Schwerverletzten und zwei leichtverletzten Personen.

Ein 53-jähriger VW-Fahrer bog gegen 20.50 Uhr aus dem Rhönring in die Dudenhöfer Straße ein und kollidierte dort mit einem 29-jährigen Harley-Davidson-Fahrer.

Durch den heftigen Zusammenstoß mit dem VW wurde der junge Mann gegen einen parkenden Opel einer 21-jährigen Frau auf der gegenüberliegenden Straßenseite geschleudert und ihr Fahrzeug ebenfalls beschädigt (Sachschaden circa 2.000 Euro).

Der Harley-Fahrer wurde durch den Unfall schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Die junge Frau erlitt einen Schock und musste kurzzeitig in einer Klinik betreut werden. Der Fahrer des VW erlitt leichte Verletzungen. Er wurde ebenfalls durch die Rettungskräfte zur weiteren ärztlichen Versorgung in eine Klinik gebracht.

Der genaue Unfallhergang ist nun Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Sowohl bei dem VW, als auch beim Zweirad entstand Totalschaden mit einer Gesamtschadenshöhe von schätzungsweise 52.000 Euro.

Um Hinweise von Zeugen, die den Unfall beobachtet und sich noch nicht gemeldet haben, bittet nun die Polizei in Seligenstadt unter der Rufnummer: 06182 – 8930-0.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein