Freitag, 1. März 2024
's BlättscheLokalesPolizeiMercedes-Fahrer verursachte Unfall

Mercedes-Fahrer verursachte Unfall

Zeugensuche nach Vorfall auf der A3 Ausfahrt Hanau

Im Zuge einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Sonntagnachmittag auf der Autobahn 3 kurz vor der Anschlussstelle Hanau in Fahrtrichtung Würzburg ereignete, sucht die Polizei den Fahrer eines weißen Mercedes.

Der Vorfall, bei dem der Mercedes-Fahrer einer Audi-Fahrerin dicht aufgefahren sein und diese mittels Lichthupe zum “Platzmachen” genötigt haben soll, fand gegen 13.40 Uhr statt. Aufgrund des drängelnden Fahrverhaltens des Mercedes-Lenkers wechselte die 36-Jährige nach eigenen Angaben von der linken auf die mittlere Spur. Der Unbekannte habe sich dann mit seinem Wagen nach einem Überholmanöver dicht vor den Audi gesetzt und so stark abgebremst, dass die Audi-Fahrerin ausweichen musste und mit einem VW Touran zusammenstieß.

Sowohl der Touran als auch der Audi waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Schaden von rund 13.000 Euro. Der Unfallverursacher, es soll sich um einen 20 bis 30 Jahre alten Mann gehandelt haben, machte sich davon. Die 36-Jährige wurde leicht verletzt.

Zeugen melden sich bitte bei den Ermittlern der Unfallfluchtgruppe unter der Rufnummer 06183 – 91155-0.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein