Dienstag, 5. März 2024
's BlättscheLokalesSachschaden geht in die Tausende

Sachschaden geht in die Tausende

Einbrüche in Klein-Welzheim und Mainflingen

Im Zeitraum zwischen Sonntagabend, 18 Uhr, und Montagmorgen, 9 Uhr, kam es in Klein-Welzheim und Mainhausen zu insgesamt sieben Einbrüchen in Garagen, die zum Teil im Versuch stecken blieben.

Bislang unbekannte Täter betraten dabei verschiedene Grundstücke von Wohnhäusern und öffneten gewaltsam die Garagentore, in der Hoffnung hier auf verwertbare Gegenstände zu stoßen.

In den vollendeten Fällen sackten die Diebe neben Werkzeug auch ein E-Bike und einen E-Scooter ein. Die Tatorte lagen an der Flurstraße in den 40er Hausnummern, an der Kettelerstraße in den 10er Hausnummern, “Im kleinen Feld” in den 10er bis 30er Hausnummern und in Mainflingen an der Buchenstraße in den 10er Hausnummern.

Der Sachschaden geht in die Tausende. Bei einem Fall an der Straße “Im Kleinen Feld” haben sich Hinweise auf zwei dunkel gekleidete, maskierte Personen ergeben, von denen einer als leicht korpulent beschrieben wurde. Ob sie auch für die anderen Taten in Betracht kommen, wird nun Gegenstand der weiteren Ermittlungen sein.

Weitere Hinweise nimmt die Polizei in Seligenstadt unter der Rufnummer 06182 – 8930-0 entgegen.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel