Samstag, 13. April 2024
's BlättscheLokalesPolizeiPolizei sucht Unfallzeugen

Polizei sucht Unfallzeugen

Kollision von Lkw mit Transporter an der Auheimer Straße

Zwei Verletzte sowie eine mehrstündige Vollsperrung hatte ein Zusammenstoß zwischen einem Lastwagen und einem Kleinbus am Dienstagmittag auf der Auheimer Straße zur Folge.

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge war ein 43-Jähriger um kurz nach 12 Uhr mit seinem Lkw-Gespann auf der Auheimer Straße in Richtung Großauheim unterwegs, als er offenbar das Rotlicht an der Einmündung zur Rodgaustraße übersah.

In dem Moment bog ein 57 Jahre alter Transporter-Fahrer von dort kommend auf die Auheimer Straße ein, als es zur Kollision der beiden Fahrzeuge kam. Während der 43-Jährige leicht verletzt wurde, erlitt der 57-Jährige schwere Verletzungen; beide kamen zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus.

Auheimer Straße für vier Stunden gesperrt

Ein hinzugezogener Sachverständiger wurde beauftragt, nun den genauen Unfallhergang zu rekonstruieren. Für die Dauer der polizeilichen und gutachterlichen Maßnahmen am Unfallort musste die Auheimer Straße für gut vier Stunden vollgesperrt und der Verkehr weiträumig umgeleitet werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein vorläufig bezifferter Sachschaden von insgesamt 35.000 Euro.

Die Polizei sucht nun Unfallzeugen, die gebeten werden, sich unter der Rufnummer 06181 – 9597-0 bei der Polizeistation in Großauheim zu melden.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein