Donnerstag, 30. Mai 2024
's BlättscheLokalesFahren ohne Fahrerlaubnis: Anzeige

Fahren ohne Fahrerlaubnis: Anzeige

Kontrollen an der Landesstraße 3121 bei Seligenstadt

Zusammen mit Unterstützungskräften des Hessischen Polizeipräsidiums Einsatz aus Mühlheim hat die Polizei in Seligenstadt am Montag Autofahrer auf der Landesstraße 3121 bei Seligenstadt unter die Lupe genommen.

Im Zuge der Kontrollen, die von 10 bis 12 Uhr sowie von 14 bis 16.45 Uhr erfolgten, überprüften die Beamten insgesamt rund 60 Fahrzeuge. In acht Fällen wurden dabei technische Mängel an den Karossen festgestellt, die die Verantwortlichen nun zeitnah beheben müssen.

Nicht nur bei den Fortbewegungsmitteln, sondern auch bei denjenigen, die sie führten, stellten die Ordnungshüter Vorschriftswidriges fest: So stellte sich bei der Überprüfung eines 31-jährigen BMW-Fahrers im Rahmen der Vormittagskontrolle heraus, dass der von ihm vorgelegte polnische Führerschein offensichtlich eine Totalfälschung war und der Mann von einer anderen Behörde zudem wegen unerlaubter Einreise gesucht wurde.

Neben einer Anzeige wegen Verdachts der Urkundenfälschung muss er sich nun auch wegen des Vorwurfs des Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie eines Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz verantworten.

Auch gegen den Halter des Wagens wurde eine Strafanzeige eingeleitet – der Vorwurf: Er soll zugelassen haben, dass der 31-Jährige ohne Fahrlizenz am Straßenverkehr teilnahm.

Am Nachmittag zogen die Polizisten noch einen 41 Jahre alten Mercedes-Fahrer heraus. Hier hatten die Kontrollkräfte bei genauerem Blick auf den Führerschein ebenfalls Grund zur Beanstandung: Der von ihm ausgehändigte ägyptische Führerschein war aufgrund des längerfristigen Wohnsitzes des Mannes in Offenbach nicht mehr gültig. Auch ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein