Donnerstag, 30. Mai 2024
's BlättscheLokalesGroß-Steinheimer haben aktuell „keine Zeit“

Groß-Steinheimer haben aktuell „keine Zeit“

Erforderliche Reparatur an der Marienkirche

Wer in Richtung der Uhren am Kirchturm der Steinheimer Marienkirche an der Albanusstraße sieht, um sich zeitlich zu orientieren, findet dort aktuell aber keine Zeiger und Zifferblätter mehr.

Die Zeit wird dort vorübergehend nicht angezeigt und man fragt sich, wo ist denn dort die Zeit geblieben?

Um allen Spekulationen vorzubeugen, berichtet Roland Viet von der Gemeinde an dieser Stelle: Am Donnerstag, 2. Mai, hat die Firma Höckel-Schneider, Spezialisten für Turmuhren und Glockentechnik, mit einem großen Hubsteiger die Zeiger und Zifferblätter am Kirchturm der Marienkirche abgebaut.

Nach den vielen Jahren des dauerhaften Einsatzes müssen nun auch bei den drei noch nicht umgebauten Motorzeigerwerken die Achswellen für die Zeiger der Uhren ausgetauscht werden.

Im Zuge dieser erforderlichen Reparatur haben sich die Verantwortlichen der Pfarrei dazu entschlossen, auch gleich die inzwischen weithin abgeblätterten Zifferblätter und Zeiger renovieren zu lassen.

“So dürfen wir uns schon jetzt darauf freuen, unsere Zeitanzeiger in neuem Glanz am Turm der Marienkirche wieder montiert zu bekommen, die dann weithin sichtbar sein werden. Herzlichen Dank sei schon jetzt all denjenigen gesagt, die sich hierfür eingesetzt und engagiert haben.” formuliert Roland Viet in seinem Pressebericht.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein