Mittwoch, 28. September 2022
's Blättsche Tiere und Natur Labush sucht ein glückliches Zuhause

Labush sucht ein glückliches Zuhause

Der zweijährige gemütliche Rüde hält Ausschau nach seinen Menschen

Der Förderverein Treue Pfötchen unterstützt mit großem Engagement seit vielen Jahren das Partnertierheim HAR in Rumänien mit Spenden für Kastrationsaktionen vor Ort, Futter, dringend notwendigen medizinischen Behandlungen und noch vielem mehr. Einige Hunde und Katzen haben das Glück und können auf eine Pflegestelle nach Deutschland ausreisen.

‘s Blättsche unterstützt hier sehr gerne bei der Suche nach einem „Happy Home“!

Heute stellt sich der liebe Mischlingsrüde (Laito-) Labush vor (38 Zentimeter groß, geboren 1/2017, kastriert)

Rüde Labush. Bild: Treue Pfötchen

Der überaus gutmütige und ruhige Rüde Labush ist Ende November 2020 zu seiner Pflegefamilie ausgereist. Dort lebt er problemlos mit Katzen, anderen Hundekumpels und auch Kleintieren zusammen. Er hatte bis dahin nicht viel Positives kennenlernen dürfen und verhält sich im Haus sehr ruhig und brav. Labush braucht zwar eine gewisse Zeit, um Vertrauen zu seinen Menschen aufzubauen, doch mittlerweile hat er schon sehr große Fortschritte gemacht. Er liebt seine Menschen und die gemütlichen Spaziergänge mit seinem Rudel über alles, geht dabei brav an der Leine und ist sehr aufmerksam.

Hunde- und Menschenbegegnungen meistert Labush inzwischen ebenfalls sehr souverän. Nach dem Spaziergang und seinem Frühstück liegt er zufrieden in seinem Lieblingskörbchen und ist einfach nur glücklich. Wie man sehen kann, hat Labush noch ein paar Kilo zu viel auf den Rippen und muss noch ein wenig abnehmen. Er ist allerdings mit seinen kleinen Futterportionen zufrieden und auch nicht futterneidisch. Bei ihm wurde ein alter Kreuzbandriss und eine leichte Arthrose festgestellt, daher wird er wohl nie eine Sportskanone werden. Mit Muskelaufbau und Gewichtsreduktion kann er damit aber sehr gut leben.

Für Labush wird ein ruhiges Zuhause gesucht, gerne auch bei älteren Menschen, die nicht mehr so viel spazieren gehen wollen. Schön wäre eine ebenerdige Wohnung mit eingezäuntem Garten.

Bilder: Treue Pfötchen

Labush wartet bei seiner Pflegemama in Unterfranken sehnsüchtig auf seine neue Familie. Wer sich in den gutmütigen Hundemann verguckt hat, wendet sich für weitere Infos an den Förderverein Treue Pfötchen , direkt an seine Pflegestelle Melanie Höfl, unter Telefon 09482-938738 oder per E-Mail an Susanne Thein.

Die Hunde werden ausschließlich nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr und mit Schutzvertrag vermittelt.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein