Dienstag, 9. August 2022
's Blättsche Freizeit Medien ausleihen und Lernen auch im Lockdown

Medien ausleihen und Lernen auch im Lockdown

Digitale Stadtbibliothek Hanau im Kulturforum am Freiheitsplatz

Auch im Lockdown bietet die Stadtbibliothek Hanau im Kulturforum am Freiheitsplatz die Möglichkeit, Medien auszuleihen sowie Unterstützung beim Lernen.
Seit dem 11. Januar bietet die Stadtbibliothek Hanau im Erdgeschoss einen Abholservice für Medien an, die zuvor online vorbestellt wurden. Als digitale Alternative kann die Onleihe ab sofort bis zum 28. Februar wieder kostenfrei und ohne Bibliotheksausweis genutzt werden. Das Angebot gilt für alle Leser mit Wohnsitz in Hessen. Interessierte müssen sich beim OnleiheVerbundHessen direkt unter hessen.onleiheverbundhessen.de registrieren und können dann auf das große digitale Angebot zurückgreifen: Romane und aktuelle Sachbücher, Hörbücher für Klein und Groß, schülerrelevante Literatur, Zeitschriften und vieles mehr. Neu zu dem Angebot der Onleihe dazugekommen sind eLearning-Kurse in Videoform zur individuellen Weiterbildung.

Der kostenlose Zugang erlischt automatisch nach dem 28. Februar, Folgekosten fallen nicht an. Bei dieser hessenweiten Lösung greift der OnleiheVerbundHessen wie beim ersten Lockdown auf die Unterstützung der Hessischen Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken und des Rheingau-Taunus-Kreises zurück. Erneut öffnet Landrat Frank Kilian die in seinem Kreis entwickelte innovative Anmeldelösung unbürokratisch für alle Bibliotheken im OnleiheVerbundHessen.
Die Stadtbibliothek Hanau bietet für Leser mit gültigem Bibliotheksausweis weitere digitale Lernangebote an: den kostenlosen Zugang zu dem Lernprogramm des Brockhaus-Verlages, die App eKidz.eu sowie die Duden Basiswissen Schule und die Länder- und Personen-Datenbank von Munzinger.
Unter www.brockhaus.de können sich Inhaber eines gültigen Hanauer Bibliotheksausweises mit den Zugangsdaten ihrer Bibliothek anmelden und Online-Kurse für Jugendliche und Erwachsene ansehen oder das Brockhaus Schülertraining für die Fächer Deutsch, Englisch, Französisch, Latein und Mathematik nutzen. Online-Enzyklopädie, Jugend- und Kinderlexikon runden das Angebot ab: Junge Schüler starten im separat anwählbaren Kinderlexikon, ältere recherchieren über die Suche im Jugendlexikon oder der Enzyklopädie.
Und um Grundschüler bei der Erweiterung ihrer Lesekompetenzen weiter zu unterstützen, bietet die Stadtbibliothek Hanau die kostenlose Nutzung der App Kidz.eu an. Nach dem Herunterladen der kostenfreien App im Google Play Store oder dem App Store von Apple können sich Interessierte ebenso über ihre Bibliotheksmitgliedschaft anmelden. Dadurch erhalten sie Zugang zu zahlreichen Lerngeschichten, mit denen die Schüler spielerisch Buchstaben, Wörter und Sätze lernen können. Märchen, Abenteuer oder Sachgeschichten werden mit bunten Illustrationen und lustigen Rätselfragen vermittelt.
Die Duden Basiswissen Schule Datenbank wird von Munzinger bereitgestellt. Munzinger bietet verschiedene Wissensdatenbanken an, die für Bibliothekskunden kostenlos verfügbar sind. Duden Basiswissen Schule ergänzt diese Datenbanken nun und deckt die wichtigsten Fächer der Sekundarstufen I und II ab. Die renommierte Reihe wurde von Lehrerinnen und Lehrern entwickelt und schulformübergreifend auf die Bildungspläne aller Bundesländer abgestimmt. Alle relevanten Themen eines Fachs sind jeweils in einem Werk systematisch und lernplanorientiert zusammengestellt. Die Datenbank ist über www.munzinger.de links unter dem Menüpunkt “Wörterbücher & Lexika” erreichbar. Hier müssen sich die Leserinnen und Leser ebenfalls mit den Zugangsdaten ihres gültigen Bibliotheksausweises anmelden.
Bis zum 31. März bietet die Stadtbibliothek die kostenlose Verlängerung des Bibliotheksausweises an. Wer noch keinen Bibliotheksausweis besitzt und die digitalen Lernangebote nutzen möchte, kann sich in dieser Zeit einen dreimonatigen kostenlosen Schnupperausweis ausstellen lassen. Die Anmeldungen für den Schnupperausweis sowie für die Ausweisverlängerungen können online oder per E-Mail an stadtbibliothek@hanau.de vorgenommen werden.
Unter www.kulturforum-hanau.de unter der Rubrik “eBibliothek” sind alle digitalen Angebote der Stadtbibliothek in der Übersicht zu sehen.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein