Sonntag, 7. August 2022
's Blättsche Fudder Restauranttipps "Glühwein-Klatsch" im "Hessischen Hof"

“Glühwein-Klatsch” im “Hessischen Hof”

Zauberhafte Weihnachtsgeschichte "Glühweinduft liegt in der Luft"

“Da stand eine braune weihnachtliche Box vor eurer Tür”, sagte H. als wir aus dem wohlverdienten Urlaub zurückkamen. Eigentlich mussten wir nicht lange überlegen, es ist schon so was wie Tradition, wenngleich Traditionen vielleicht erst mit 50 oder 100 Jahren beginnen.

Aber es gibt Dinge im Leben, die erinnern dich sofort an bestimmte Situationen und Gelegenheiten, einfach an Schönes in deinem Leben. Dazu gehört jene braune Box kurz vor dem ersten Advent und wir wissen. Sie ist eine Art besonderer Adventskalender und enthält eine Weihnachtsgeschichte von Angie Geißler, meiner ehemaligen Schülerin, die schon seit vielen Jahren mit ihrem Mann Robert den “Hessischen Hof” in Hainstadt leitet.

Die Geschichte natürlich verpackt in 24 Einzelabschnitten, jeweils eine kleine Süßigkeit umrundet.

Es wundert lediglich, dass sie sich bei so viel Engagement und kreativen Ideen rund um das Hotel und Restaurant “Hessischer” Hof” noch so viel Zeit nimmt, um anderen eine große Freude zu bereiten. Und diesmal liegt in der zauberhaften Weihnachtsgeschichte “Glühwein in der Luft” .

Das war’s 2020: Die Weihnachtsgeschichte von Angie Geißler “Der Mann im knallroten Taucheranzug”. Bild: beko

“KnöööÖöödel?!” Auf geht’s! Hast du dich wieder unter der Couch versteckt?” Linda hatte sich vor einigen Monaten von ihrem Freund getrennt, sich eine neue Wohnung gesucht, sich eine neue Frisur verpassen lassen und in einem spontanen Anfall von Nächstenliebe im Tierheim einen molligen wuscheligen Mischling namens Knödel adoptiert.” – Der Anfang dieser zauberhaften Geschichte, die uns jetzt Tag für Tag einen Schritt weiterbringt und mit Sicherheit wieder an Spannung viel zu bieten hat. 24 Tage lang, bis Weihnachten eben. Und jeden Tag eben eine süße Kleinigkeit. Darf man sich genehmigen, ist ja wie ein paar Minuten Urlaub am Tag.

Eine lustige Geschichte eben rund um einen kleinen Weihnachtsmarkt, dessen verrückten Budenbesitzer, dem Hund namens „Knödel“ und die Tatsache, dass jede Weihnachtszeit ihren ganz eigenen Zauber hat. Übrigens gibt’s den besonderen Adventskalender auch für Schnellentschlossene im Hessischen Hof. Derzeit beim Glühwein-Tratsch vielleicht oder in den kommenden Tagen. Noch ist nicht der 1. Dezember.

Zum “Glühwein-Klatsch” wird beim Hessischen Hof in Hainstadt an der Hauptstraße eingeladen an jedem Adventssonntag ab 17.30 Uhr, dazu gibt es diesmal das “Glühwein-Klatsch-Wochenende extreme” am 27. und 28. November, jeweils ab 15 Uhr mit einer Mini-Adventsausstellung und allerlei anderen Überraschungen.

Vertreten ist der “Hessische Hof” auch auf Instagram und anderen sozialen Medien. Telefonisch zu erreichen unter 06182 4411 und per E-Mail an info@Hotel-Hessischer-Hof.com

Einen modernen Adventskalender gab es auch 2020 schon: Mit einer Weihnachtsgeschichte in einer Box begeisterte Angie Geißler vom “Hessischen Hof” in Hainstadt einmal mehr zum Beginn der Adventszeit vor einem Jahr. Um den Mann im knallroten Taucheranzug ging es damals.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein