Samstag, 18. September 2021
's Blättsche Fudder Rezept der Woche Veggie-Pasta mit Avocado, Pilzen und Brokkoli

Veggie-Pasta mit Avocado, Pilzen und Brokkoli

Jede Woche Lieblingsrezepte in unserer Rubrik "Fudder" / Wer hat Rezepttipps?

In unserer Rubrik „Fudder“ gibt es jede Woche ein Lieblingsrezept, natürlich selbst ausprobiert und für gut befunden. Wer mag, schickt uns seinen Rezept-oder Backtipp an redaktion@blaettsche.de

Veggie-Pasta mit Avocado, Pilzen und Brokkoli

Ihr benötigt:

500 g Pasta nach Wunsch
4 EL Petersilie, gehackt
2 reife Avocados
500g Brokkoli
200 g Champignons
1 Bio-Zitrone (Schale, Saft)
1 Sahne
6 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
Meersalz
Pfeffer
Chili
geriebener Parmesankäse

So geht’s:

Zuerst in einem großen Topf (Pasta) und einem kleineren Topf (Brokkoli) Wasser zum Kochen bringen. In der Wartezeit den Brokkoli waschen und in Röschen zerteilen, den Strunk gegebenenfalls klein schneiden und dazugeben. Salz in das kochende Wasser geben und den Brokkoli darin garen.
Ebenso das Nudelwasser salzen und die Pasta kochen. Die Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden, eine Pfanne mit zwei EL Olivenöl erhitzen. Nun für etwa drei bis vier Minuten die Champignons braten und anschließend mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Avocados aufschneiden und das Fruchtfleisch in eine Schüssel geben. Dann die gehackte Petersilie, den Zitronensaft und etwas Schalenabrieb (nach Belieben) dazu geben, die Knoblauchzehe, die Sahne und vier EL Olivenöl zugeben und mit dem Pürierstab mixen. Anschließend die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann 100 ml des heißen Nudelwassers in die Sauce mischen. Die Pasta abgießen, mit der Sauce vermischen und auf die Teller geben. Nun den Brokkoli und die Champignons darauf anrichten und mit geriebenen Parmesan und etwas Chili bestreuen.

Guten Appetit!

heba-Archiv

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein