Sonntag, 7. August 2022
's Blättsche Fudder Rezept des Monats Huhn in Kokosnuss-Bananensoße

Huhn in Kokosnuss-Bananensoße

Jede Woche Lieblingsrezepte in unserer Rubrik "Fudder" / Wer hat Rezepttipps?

In unserer Rubrik „Fudder“ gibt es jede Woche ein Lieblingsrezept, natürlich selbst ausprobiert und für gut befunden. Wer mag, schickt uns seinen Rezept-oder Backtipp an redaktion@blaettsche.de

Huhn in Kokosnuss-Bananensoße

Ihr benötigt:

400 g Hühnerfilet
2 Bananen
100 ml Hühnerbrühe
2 Lauchzwiebel
2 Zehen Knoblauch
400 ml Kokosmilch
Salz, Pfeffer
Chili nach Belieben
1 TL Kurkuma
1 TL Koriander (wer mag, es schmeckt auch ohne)
100 g geraspelte Kokosnuss
Saft einer halben Zitrone
1 Prise Zucker
Reis

So geht’s:

Als erstes das Hühnerfilet in schmale Streifen schneiden und anbraten. Anschließend wieder aus der Pfanne nehmen, salzen und pfeffern (wer mag gibt auch Chili dazu) und in einer Schüssel zur Seite stellen. Nun die Lauchzwiebeln waschen, schneiden und mit den Knoblauchzehen in der Pfanne dünsten. Jetzt die beiden Bananen in Scheiben schneiden, hinzugeben und ebenso mit anbraten.

Danach mit der Kokosmilch ablöschen und die Hühnerbrühe dazugeben. Die Soße ein wenig einkochen lassen, das Hühnerfilet wieder hineingeben und den Zitronensaft dazu geben. Jetzt mit Kurkuma und Koriander würzen, gut vermischen und mit Salz, Pfeffer, Chili und der Prise Zucker abschmecken. Das Ganze noch etwas köcheln lassen. Dazu schmeckt natürlich Reis am besten. Die angerichteten Teller kann man noch mit den Kokosraspeln garnieren.

Guten Appetit!

Quelle: heba-Archiv

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein