Samstag, 4. Dezember 2021
's Blättsche Lokales Offenbar aus dem Auto heraus gedealt

Offenbar aus dem Auto heraus gedealt

Fahrzeug im Straßenverkehr unter Einfluss von Betäubungsmitteln sowie ohne erforderliche Erlaubnis geführt

Montag gegen 19.25 Uhr kontrollierten Beamte des ersten Reviers in Offenbach einen BMW X6 im Berliner Ring, welcher mit einem 31- und einem 21-Jährigen besetzt war. Im Bereich der Mittelkonsole des Fahrzeuges fand die Streife insgesamt sechs verkaufsfertige “Portionen” Marihuana. Zudem führten die beiden eine größere Menge Bargeld mit sich.

Der 31-jährige Fahrer steht außerdem im Verdacht, das Fahrzeug im öffentlichen Straßenverkehr unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln sowie ohne erforderliche Erlaubnis geführt zu haben. Die Beamten gehen davon aus, dass die beiden Männer zunächst den Wagen anmieteten und dann daraus Drogen verkauften.

Gegen die Tatverdächtigen wird nun unter anderem wegen Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Sie haben mit entsprechenden Verfahren zu rechnen. Weiterhin wird überprüft, ob sich die Autovermietung wegen des Zulassens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis strafbar gemacht hat.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein