Sonntag, 7. August 2022
's Blättsche Lokales Motorradfahrer tödlich verunglückt

Motorradfahrer tödlich verunglückt

Verkehrsunfall auf der Landesstraße 3008 in Hanau

Ein 22 Jahre alter Motorradfahrer ist am Sonntagnachmittag infolge eines Verkehrsunfalls auf der Landesstraße 3008 in Hanau verstorben.

Der junge Kradfahrer aus Bruchköbel war um kurz vor 15 Uhr auf der Kesselstädter Straße in Richtung Mittelbuchen unterwegs und fuhr zunächst hinter einer 34-Jährigen her, die mit ihrem VW offenbar gerade auf der Suche nach einem Parkplatz war und hierzu ihre Fahrt verlangsamte.

In dem Moment, als sie in Höhe einer Gastwirtschaft nach links auf die quer zur Fahrbahn liegenden Parkflächen abbiegen wollte, setzte der 22-Jährige offenbar zum Überholen an und kollidierte mit der vorderen linken Fahrzeugseite des Polos, so die bisherigen Erkenntnisse der Polizei.

Durch den Zusammenstoß wurde der Biker abgewiesen und gegen zwei dort geparkte Autos, einen weiteren Polo und einen Opel Mokka, geschleudert. Schwerstverletzt wurde der Mann unter laufenden Reanimationsmaßnahmen mit einem Rettungswagen in eine Klinik verbracht, wo er kurze Zeit später jedoch seinen Verletzungen erlag.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. In dem Zusammenhang wurden auch das Motorrad und der VW der 34-Jährigen sichergestellt. An allen vier Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt über 4.000 Euro.

Unfallzeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06181 – 100-120 bei der Polizeistation Hanau I zu melden.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein