Dienstag, 28. Mai 2024
's BlättscheLokalesBürgermeister Manuel Friedrich hospitierte in der Kita Mühlheimer Straße

Bürgermeister Manuel Friedrich hospitierte in der Kita Mühlheimer Straße

Einblicke in die tagtägliche Arbeit des Erzieherteams

Einen Arbeitstag mit Hospitation in einer Kindertagesstätte (Kita) hatte sich Bürgermeister Manuel Friedrich bereits seit langem vorgenommen und vor kurzem in die Tat umgesetzt.

Er „hospitierte“ einen kompletten Arbeitstag in der Kindertagesstätte Mühlheimer Straße.

„Mir ist wichtig, einen Einblick in die tagtägliche, wertvolle Arbeit unserer Erzieherteams zu erhalten“, sagt der Rathaus-Chef.

Der Tag als „Erzieher“ begann für Friedrich um kurz nach 8 Uhr. Den kompletten Vormittag verbrachte er zunächst in den Gruppen der unter dreijährigen Kinder mit folgendem Programm: Ankommen der Kinder mit kleinen Spielangeboten, um 8.30 Uhr stand das Frühstück in beiden Gruppen an, anschließend gab es einen Singkreis. Danach ging es gegen 9.45 Uhr bei Sonnenschein hinaus mit Spielen im Garten.

Bobbycar-Rennen, schaukeln sowie im Sandkasten spielen standen dabei hoch im Kurs. Im Anschluss folgte die Wickelzeit für die Kinder, währenddessen Bürgermeister Friedrich mit den Kindern im Innenraum spielte. Um 11.20 Uhr gab es Mittagessen für die Kleinen und hier endete der erste Teil für den 36-jährigen Friedrich, der selbst eine Tochter im Alter von zwei Jahren hat.

Am späten Vormittag wechselte der „Hospitant“ in die Gruppen der drei- bis sechsjährigen Kinder. Begonnen wurde hier mit einer Spielzeit im Freien. Um kurz nach 12 Uhr stand auch dort das gemeinsame Mittagessen auf dem Programm. Es gab einen fleischhaltigen und einen vegetarischen Linseneintopf mit Brot, dazu einen Aprikosenquark als Nachtisch.

Nach dem Essen folgte etwas Ruhezeit mit Lesen und Bauen, danach wurden passend zu Ostern bunte Ostereier bemalt und verschiedene Bastel-, Mal-, Karten- und Spielangebote gemacht. Kurz darauf gab es schon den „Nachmittagssnack“.

Im Anschluss sind alle Kinder nochmals an die frische Luft hinaus. „Ruck zuck war es Nachmittag und mein Einsatz beendet“, berichtet Manuel Friedrich, der sich bei der Kita-Leitung um Vanessa May und Susanne Schug sowie dem gesamten Team für den tollen Einblick, die freundliche Aufnahme, den offenen Austausch und das „Abschlusszeugnis“, wieder kommen zu dürfen, bedankte. Auch die Kinder hatten sich sehr über den Verwaltungschef als neuen „Spielfreund“ gefreut.

„Es wird bestimmt nicht mein letzter Hospitationstag in einer unserer Kitas sein“, sagt Friedrich.

„Mir war und ist es wichtig, immer wieder auch mal meinen Schreibtisch im Rathaus zu verlassen, um einen realistischen Eindruck zu bekommen, was in den einzelnen Abteilungen unserer Stadt geleistet wird“, erklärt Bürgermeister Friedrich, der bereits zuvor in diversen Teams des Bauhofs (Maler, Müllentsorgung, Gärtner, Annahmestelle) oder der Spielplatzkontrolle, der Stadtpolizei, des Sportzentrums und des Friedhofs Arbeitsstunden verrichtete.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein