Dienstag, 16. Juli 2024
's BlättscheLokalesMainflingen: Neuer Kreisel eröffnet

Mainflingen: Neuer Kreisel eröffnet

Verkehrssicherheit erhöht und Abwasserproblematik gelöst

Planmäßig konnte bereits heute der neue Kreisverkehrsplatz auf der K185 am Ortsausgang von Mainflingen in Fahrtrichtung Klein-Welzheim eröffnet und die Fahrbahn wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Mit der baulichen Veränderung und der Schaffung von Fußgängerüberwegen wird die Verkehrssicherheit für die Bürger deutlich erhöht. Bei den zuvor durchgeführten offenen und verdeckten Geschwindigkeitsmessungen wurden leider regelmäßig deutliche Tempoüberschreitungen festgestellt, welche trotz vorgeschriebener Tempo 30, im hohen zweistelligen und teils dreistelligen Bereich lagen. Dies stellt insbesondere für Kinder eine nicht zu unterschätzende Gefahr dar, da für diese die Geschwindigkeiten nur schwer einzuschätzen sind.

Der Kreisel am Mainfächer in Mainflingen von oben mit einer Drohne betrachtet. Bild: privat (Gemeinde)

Parallel dazu wurden die Bushaltestellen gemäß der Bundesgesetzgebung barrierefrei ausgebaut. Die Wartehallen werden in den kommenden Wochen angeliefert und montiert. Ebenso werden künftig noch Fahrradabstellanlagen installiert, welche auch ein sicheres Parken des Zweirads ermöglichen. Ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2024 werden dann auch höhere Taktungen im Busverkehr geschaffen sowie neue Ziele erreichbar sein. Die regulären Haltestellen/Fahrrouten der Linie OF-86 gelten wieder ab Betriebsbeginn am Samstag, 1. Juli.

Der Löwenanteil der Baukosten wurde durch den Gebietsentwickler „Aurelis“, im Rahmen des seinerzeit geschlossenen städtebaulichen Vertrags, getragen.

Im Zuge der Gesamtmaßnahme wurden des Weiteren dringend notwendige Tiefbaumaßnahmen der Gemeinde Mainhausen am Kanalnetz vorgenommen. So gab es im bisherigen Kreuzungsbereich kein Abwassersystem, so dass es immer wieder zu großen Pfützenbildungen kam. Dies wurde nun im Rahmen der Baumaßnahme geändert und die notwendigen Entwässerungsmöglichkeiten geschaffen.

Ebenfalls erfolgte der Bau einer Kanalverbindung zwischen den bisherigen Kanalendpunkten in der Geschwister-Scholl-Straße und dem Erwin-Grimm-Ring, was zu einer größeren Leistungsfähigkeit des Netzes bei den immer häufiger auftretenden Starkregen-Ereignissen führt. Insbesondere diese später nicht mehr zu sehenden Arbeiten im Untergrund haben einen großen Teil der Bauzeit in Anspruch genommen und waren gleichermaßen dringend erforderlich. Die Neuanlage der Grünanlagen erfolgt witterungsbedingt erst im Herbst.

“Ich freue mich sehr über den gelungenen und fristgerechten Abschluss der Gesamtmaßnahme und die gute Zusammenarbeit zwischen allen Unternehmen und Behörden sowie dem Tiefbau- und Ordnungsamt der Gemeinde Mainhausen. Mein größter Dank geht an die vor Ort ansässigen Handelsbetriebe sowie die direkt betroffenen Anwohner, welche am meisten unter der Sperrung und der Baumaßnahme leiden mussten”, so Bürgermeister Frank Simon abschließend.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein