Samstag, 13. April 2024
's BlättscheFreizeitKulturKunstwerke aus natürlichen Materialien

Kunstwerke aus natürlichen Materialien

Kunst und Umweltbewusstsein in Soloausstellung

Die Hanauer Künstlerin Ēlena Ēto stellt faszinierende Kunst aus Papier, Textilien und Steinmehlen her und zeigt einen Teil ihrer Kollektion im Hanauer Werkraum im Rahmen ihrer Soloausstellung „Earth & Paper“ im April. Vernissage ist am Freitag, 5. April, um 19 Uhr.
Ēto lebt in Hanau und arbeitet in Ihrem Atelier in Offenbach. Nach ihrem Abschluss als Designerin im Jahr 2004 vertiefte sie ihre Leidenschaft für abstrakte Kunst, besonders in Form von der Erarbeitung außergewöhnlichen Strukturen und dem Manipulieren verschiedener Materialien, wie Papier und Textilien. Sie reiste und lebte in der Karibik, Afrika und Südamerika, wo sie ihr einzigartiges und intimes visuelles Vokabular entwickelte.

Besonders ist, ihre bewusste Entscheidung, Materialien zu verwenden, die die Umwelt so wenig wie möglich belasten. Durch die Verwendung von teils selbst hergestellten Farben, wiederverwendeten Leinwänden und antiken Textilien reduziert sie den ökologischen Fußabdruck ihrer Kunstwerke und setzt damit ein Zeichen für nachhaltige Kunstpraktiken.

Die Textur und unverwechselbare Tiefe ihrer Arbeiten entsteht durch unzählige halbtransparente Schichten aber eben auch durch uns bekannte natürliche und haptisch ansprechende Materialien. Ihre absichtlich unvollkommenen Arbeiten sind künstlich gealtert und stehen im direkten Gegensatz zum ewigen Streben nach der perfekten Norm. Trotz der unzähligen Interpretationsmöglichkeiten abstrakter Kunst, schafft die besondere Ruhe, die von ihren Werken ausgeht, eine tiefe Verbindung zwischen dem Betrachter und der Künstlerin selbst. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte ihre Website www.elena-eto-art.com oder www.werkraum-hanau.de/

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein