Freitag, 19. August 2022
's Blättsche Lokales Sauberkeitspaten und Müll-Sheriffs in Steinheim?

Sauberkeitspaten und Müll-Sheriffs in Steinheim?

Steinheimer Kandidaten der Bürger für Hanau engagieren sich im Stadtteil

Bürger für Hanau (BfH) Steinheim
Der klassische Straßenwahlkampf fällt coronabedingt dieses Jahr aus. Die verschiedenen Parteien und Kandidaten gehen verstärkt neue Wege, Wahlkampf per Internet und Social Media ist derzeit wohl das gängigste Kommunikationsmittel. Die ‘s Blättsche-Redaktion hat die Parteien zur Ortsbeiratswahl in Klein-Auheim und Steinheim besonders im Fokus. Wir haben einen Fragebogen entworfen und diesen an alle Parteien geschickt, die sich zur Ortsbeiratswahl aufgestellt haben. So können Wähler hier im ‘s Blättsche die Antworten zu den einzelnen Punkten nach ihren persönlichen Schwerpunkten direkt miteinander vergleichen. Heute starten wir mit Berichten über die Ergebnisse der Fragebogen all der Parteien, die sich an der Aktion beteiligt haben.

1. Verkehr: Sicherheit, Verkehrsberuhigung, Lärm
– Gibt es bereits konkrete Pläne / Anträge aus ihrer Ortsbeiratsfraktion hierzu?
– Was sind Ihre wichtigsten Ziele für die nächsten fünf Jahre und wie wollen Sie diese durchsetzen?

Die BfH in Steinheim setzt sich für eine angemessene Beleuchtung zur Vermeidung von Angsträumen entlang des Mainuferweges ein. Hierzu gab es in der Vergangenheit schon Anträge. Ferner ist es uns ein Anliegen durch ein sinnvolles Parkkonzept für Großveranstaltungen eine Entlastung der Steinheimer Anwohner herbei zu führen. Auch sucht die BfH nach zeitgemäßen Lösungen für das Anwohnerparken im Altstadtbereich. Dies werden wir von der BfH in den nächsten Jahren mit gezielten Anträgen anpacken.

2. Stadtentwicklung: strukturelle Aspekte, Gewerbe, Erschließung/Umwandlung von Bauland etc.
– Gibt es bereits konkrete Pläne / Anträge aus ihrer Ortsbeiratsfraktion hierzu?
– Was sind Ihre wichtigsten Ziele für die nächsten fünf Jahre und wie wollen Sie diese durchsetzen?

Wir von der BfH setzen uns bespielsweise für eine Wiederbelebung der Ludwigstraße ein, um hier auch den älteren Mitbürgern die Möglichkeit des kleinen Einkaufs zu geben. Hierzu wird es zu gegebener Zeit Anträge im Ortsbeirat geben. Zu dem Thema Erschließung/Umwandlung von Bauland etc. steht die BfH der Stadtentwicklung gerne mit Rat und Tat zur Seite. Die erfolgreiche Entwicklung des ehemaligen Möbel Erbe ist ein schönes Beispiel für gelungene Gewerbeentwicklung, die wir im Ortsbeirat Steinheim gerne unterstützt haben. Die Entwicklung der Brache Möbel Erbe hat auch zu  einer Aufwertung des ehemaligen Rewe Standorts geführt. Ein ebenso gelungenes Beispiel ist auch die Firma Flexa, deren Standort in Hanau erhalten und ausgebaut werden konnte.

3. Umwelt: Natur, Renaturierung etc.
– Gibt es bereits konkrete Pläne / Anträge aus ihrer Ortsbeiratsfraktion hierzu?
– Was sind Ihre wichtigsten Ziele für die nächsten fünf Jahre und wie wollen Sie diese durchsetzen?

In Sachen Natur/Renaturierung haben in Steinheim der Hellenbach und der Altmainarm seit Jahren, wenn nicht Jahrzehnten, eine hohe Priorität. Eine einzigartige Flora und Fauna konnte sich dort geschützt wieder verbreiten. Die BfH freut sich über das rege Engagement der Fischerzunft, welches einen wichtigen Baustein der Naturmaßnahmen darstellt. Wir unterstützen dies im Rahmen unserer Möglichkeiten.

4. Soziales: Ältere, Jugend, Schulen
– Gibt es bereits konkrete Pläne / Anträge aus ihrer Ortsbeiratsfraktion hierzu?
– Was sind Ihre wichtigsten Ziele für die nächsten fünf Jahre und wie wollen Sie diese durchsetzen?
– Was gibt es z.B. an (weiteren) Planungen / Bau von Einrichtungen / Treffs für
• Ältere Bürger
• Jugendliche
• Betreuungsangebote für Schüler / Ganztagsangebote
• Ausbau Kindertagesstätten/-krippen

Die älteren Mitbürger/innen in Steinheim verdienen ein hohes Maß an Respekt. Vor kurzem wurde zusätzlich zur Mainterrasse eine weitere seniorengerechte Wohnform etabliert. Da die Gesellschaft immer älter wird, würden wir uns als BfH über ein weiteres Angebot an anderer Stelle freuen.

Für die Jugendlichen hält die BfH  ein Angebot in Form eines Jugend-Begegnungszentrums für erforderlich. Wir denken an Freizeitangebote, Lernhilfe, Sprachkurse, aber auch Musik und Kulturangebote, sowie die Möglichkeit der Zusammenarbeit mit den Steinheimer Sportvereinen.

Derzeit wurde der Schulermittlungsplan den Gremien vorgestellt. Die BfH trägt die engagierte, motivierte Arbeit der Elterninitiativen an den Steinheimer Schulen mit und bietet ihre Unterstützung an.

In Steinheim gibt es 7 Kindertagesstätten, 3 davon befinden sich in kirchlicher Trägerschaft. Wir von der BfH freuen uns sehr über diese Vielfalt und werden uns dafür einsetzen, dass diese nicht nur erhalten, sondern ggf. auch ausgebaut wird. Natürlich sind wir auch sehr an dem Ausbau der Kita-Plätze interessiert und werden uns dafür einsetzen.

5. Kultur: Vereine (Förderung etc.), Museen, Sonstiges
Gibt es bereits konkrete Pläne / Anträge aus ihrer Ortsbeiratsfraktion hierzu?
– Was sind Ihre wichtigsten Ziele für die nächsten fünf Jahre und wie wollen Sie diese durchsetzen?

Die BfH hat auf ihrer Agenda für die nächsten 5 Jahre auch den Erhalt und die Pflege der Steinheimer Festkultur stehen. Wir von der BfH in Steinheim sind mit helfender Hand bei unseren größten Festen Altstadtfest und Johannisfeuer, Ebbelwoifest, Kerb, Weihnachtsmarkt sowie Feuerwehrfest dabei. Natürlich gibt es noch jede Menge kleinerer Feste, welche wir nach Kräften unterstützen.
In Steinheim gibt es knapp 60 Vereine, die alle unter einem Hut, der IgSV (Interessengemeinschaft Steinheimer Vereine) zusammengefasst sind. Die BfH Steinheim ist begeistert von dem ehrenamtlichen Engagement der Mitglieder der Vereine und unterstützt dies nach Kräften.
Die BfH unterstützt schon lange die umfassenden Kultur- und Freizeitangebote für alle Bürger/innen. Das Schloss Steinheim hat für uns eine hohe Priorität. Darin ist unser Museum zu finden. Es gibt in den Ferien Angebote für Kinder, z.B. Ausgrabungen usw. Wir werden uns für den Erhalt und weiteren Ausbau des Schlosses und des Schlossplatzes einsetzen.

6. Sicherheit im Stadtteil
– Sehen Sie Handlungsbedarf?
– Gibt es bereits konkrete Pläne / Anträge aus ihrer Ortsbeiratsfraktion hierzu?
– Was sind Ihre wichtigsten Ziele für die nächsten fünf Jahre und wie wollen Sie diese durchsetzen?

Die BfH Steinheim setzt sich für mehr Präsenz vor Ort durch Ordnungsbeamte ein. Auch ist es uns wichtig an neuralgischen Punkten wie z.B. dem Mainuferweg durch eine angemessene Beleuchtung für die Vermeidung von Angsträumen zu sorgen. Zudem erachten wir es als sinnvoll, eine Videoüberwachung an gefährdeten Orten anzubringen. Für die BfH, die sich auch für die Sauberkeit im Stadtteil einsetzt, ist Sauberkeit zugleich auch ein Baustein der Sicherheit. Wo es sauber ist, hat man auch gleich ein Gefühl der Sicherheit. Hier gibt es z.B. das Modell der Sauberkeitspaten oder des Müll-Sheriffs. Wir unterstützen das außerordentlich auch durch gezielte Anträge im Ortsbeirat.

Link zur Homepage der BfH Steinheim

Die Steinheimer Kandidaten der Bürger für Hanau (BfH). Bild: Wählergemeinschaft BfH
- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein