Donnerstag, 18. August 2022
's Blättsche Lokales Polizei A3: Drei leicht verletzte Kinder nach Unfall

A3: Drei leicht verletzte Kinder nach Unfall

Pkw landet nach Unfall mit Lkw "auf der Seite" im Mitteilstreifen

Bei einem Unfall auf der Autobahn 3 in Fahrtrichtung Würzburg sind am Mittwochmorgen drei Kinder leicht verletzt worden und vorsorglich ins Krankenhaus gekommen.

Gegen 7.20 Uhr war ein Sattelzug zwischen dem Hanauer Kreuz und der Anschlussstelle Seligenstadt unmittelbar nach der Raststätte Weiskirchen unterwegs, als er von der rechten auf die mittlere Fahrspur wechselte. Dabei übersah er offenbar den dort fahrenden BMW, in dem sich fünf Insassen befanden.

Der BMW kam durch die seitliche Kollision von der Fahrbahn ab und letztlich, auf der linken Seite liegend, im Mittelstreifen zum Stehen.

Während der 33-jährige Fahrer und seine drei Jahre jüngere Beifahrerin unverletzt blieben, erlitten die drei Kinder im Alter von zwei, vier und sechs Jahren nach bisherigen Erkenntnissen leichte Blessuren. Für die Dauer der Einsatzmaßnahmen wurde auf beiden Richtungsfahrbahnen jeweils die linke Spur zeitweise gesperrt.

Die Polizeiautobahnstation Langenselbold beziffert den Schaden auf zirka 30.000 Euro.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein