Montag, 24. Juni 2024
's BlättscheLokalesSteinheim: Schockanruf durch Bankmitarbeiter vereitelt

Steinheim: Schockanruf durch Bankmitarbeiter vereitelt

80-Jähriger wäre sonst 60.000 Euro los gewesen

Ein aufmerksamer Bankmitarbeiter verhinderte am Freitagmittag in Steinheim, dass ein 80-Jähriger Opfer eines Schockanrufes wurde.

Gegen 10.50 Uhr riefen die Betrüger den Rentner an und gaukelten ihm vor, dass seine Tochter einen schweren Autounfall verursacht hätte und nun eine Kaution in Höhe von 60.000 Euro zu zahlen sei.

In der Bankfiliale an der Ludwigstraße fiel dem Mitarbeiter glücklicherweise die größere Bargeldabhebung in Kombination mit dem Alter des Geschädigten auf und er alarmierte die Polizei.

Dadurch konnte der Betrug aufgedeckt und vereitelt werden.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein