Freitag, 24. Mai 2024
's BlättscheLokalesPolizeiSchiffsunfall in der Schleuse Offenbach

Schiffsunfall in der Schleuse Offenbach

Schäden lediglich oberhalb der Wasserlinie

Zu einem Unfall zwischen einem Gütermotorschiff und einem Tankmotorschiff kam es am Freitag, 24. März, gegen 18 Uhr im Bereich der Schleusenkammer der Schleuse Offenbach bei Main-Kilometer 38,44.

Das Tankmotorschiff war schon in der Schleusenkammer festgemacht. Anschließend fuhr das einfahrende Gütermotorschiff, aufgrund von Fehlverhalten des Schiffsführers, auf das Tankmotorschiff auf.

Es entstand Sachschaden, wobei es sich glücklicherweise um Schäden oberhalb der Wasserlinie handelte und die Fahrtauglichkeit der Fahrzeuge somit nicht beeinträchtigt wurde.

Zur Unfallaufnahme befand sich die Wasserschutzpolizei aus Frankfurt am Main vor Ort.

Nach einer kurzzeitigen Sperrung der Schleuse konnte die Schifffahrt durch das Wasser- und Schifffahrtsamt wieder freigegeben werden.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein