Sonntag, 26. Mai 2024
's BlättscheLokalesPolizeiHaftbefehl im Hanauer Hauptbahnhof vollstreckt

Haftbefehl im Hanauer Hauptbahnhof vollstreckt

Wohnsitzloser 30-Jähriger fiel ohne Fahrschein auf

Im Hanauer Hauptbahnhof haben Beamte der Bundespolizei am Dienstagmorgen einen wohnsitzlosen 30-jährigen Mann verhaftet, den die Amtsanwaltschaft Frankfurt am Main mit einem Haftbefehl suchte.

Aufgefallen war der Mann, als er kurz vor Hanau in einem ICE in Richtung Frankfurt keinen Fahrschein vorweisen konnte.

Das Zugpersonal bat die Bundespolizei nach Ankunft in Hanau um Hilfe, wobei die Beamten feststellten, dass der Mann gesucht wurde.

Nachdem ihm der Haftbefehl eröffnet wurde, ging es für den 30-Jährigen in die Haftzellen.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein