Dienstag, 18. Juni 2024
's BlättscheLokalesPolizei59-jähriger Autofahrer nach Unfall verstorben

59-jähriger Autofahrer nach Unfall verstorben

Polizei sucht Unfallzeugen

Nach einem Zusammenstoß zwischen zwei Autos auf der Landesstraße 3269 ist am Montagnachmittag ein 59-jähriger Autofahrer verstorben.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war der aus Hanau stammende Mann gegen 13.30 Uhr mit seinem Corsa auf der L3269 von Altenmittlau in Richtung Niedermittlau unterwegs, als es wenige hundert Meter nach dem Ortsausgang zu einer Kollision mit einem entgegenkommenden Mazda kam, an dessen Steuer eine 52-Jährige saß.

Beide Fahrzeuge kamen letztlich im Straßengraben zu Stehen. Der 59-Jährige, der aus seinem Wagen befreit werden musste und nicht mehr ansprechbar war, verstarb trotz Reanimation noch an der Unfallstelle. Die Mazda-Fahrerin erlitt Prellungen und kam in ein Krankenhaus.

Ein hinzugezogener Gutachter soll nun klären, wie es zu dem Unfall kam. Möglicherweise spielt eine akute medizinische Ursache bei dem 59-Jährigen dabei eine Rolle.

Beide Pkw, deren Gesamtschaden auf etwa 15.000 Euro geschätzt wird, wurden für die weiteren Ermittlungen sichergestellt.

Für die Bergungsarbeiten musste die Landesstraße bis etwa 16.30 Uhr vollgesperrt werden.

Die Polizei in Gelnhausen sucht nun Unfallzeugen und bittet diese, sich unter der Rufnummer 06051 – 827-0 zu melden.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein