Montag, 22. Juli 2024
's BlättscheLokalesPolizeiMainhausener gab Blutprobe und Führerschein ab

Mainhausener gab Blutprobe und Führerschein ab

Seligenstadt: Wilder Ritt mit Roller unter Alkoholeinfluss

Wegen mehrerer Delikte ermittelt derzeit die Polizei in Seligenstadt gegen einen 58 Jahre alten Mann.

Eine Mitteilerin hatte am Mittwochmittag gegen 14.30 Uhr die Beamten alarmiert, weil der 58-Jährige auf seinem Roller in auffälliger Weise vor ihr herfahre. Während der Fahrt soll der Mainhausener auf der Ellenseestraße Schlangenlinien gefahren und dabei auch auf die Spur des Gegenverkehrs gekommen sein.

An der Kreuzung Kappellenstraße/Jahnstraße habe der Kleinkraftradfahrer offenbar eine rote Ampel missachtet.

Als er anschließend auf Höhe der Kiesstraße zum Stehen gekommen sei, hätten ihn mehrere Personen von einer Weiterfahrt abgehalten.

Am Einsatzort angetroffen, bemerkten die Polizisten, dass der Beschuldigte augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stand; das Atemalkoholgerät zeigte einen Wert über 2,2 Promille an, weswegen der Roller-Fahrer eine Blutprobe und auch seinen Führerschein abgeben musste.

Die Ermittlungen in dem Fall dauern an.

Neben Zeugen, die Angaben zu dem Fahrverhalten machen können, wird auch die unbekannte Mitteilerin gebeten, sich unter der Telefonnummer 06182 – 8930-0 bei der Polizei in Seligenstadt zu melden.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein