Samstag, 2. März 2024
's BlättscheLokalesPolizeiKlein-Auheim: Laute Schreie im Kreuzungsbereich

Klein-Auheim: Laute Schreie im Kreuzungsbereich

Polizei und Rettungswagen im Einsatz

Viele Klein-Auheimer beobachteten am Montagabend eine Szene an der Fasaneriestraße / Ecke Sudetendeutsche Straße. Bild: privat

Einsatz von Polizei und Rettungswagen in Klein-Auheim an der Kreuzung Fasaneriestraße / Sudetendeutsche Straße heute Abend kurz vor halb neun.

Schreie waren zu hören und manch einer nahm das Schlimmste an, doch einen Unfall gab es nicht.

Die Polizei nahm laut Augenzeugenberichten einen jungen Mann fest, der zuvor in einem Geschäft an der Seligenstädter Straße randaliert haben soll, dann floh, auf dem Weg einige Kleidungsstücke verlor, und im Kreuzungsbereich gestellt werden konnte.

Laut schreiend wehrte er sich auch gegen die Polizeibeamten. Der Kreuzungsbereich war schnell gesperrt, ein Rettungswagen eilte herbei, um den offenbar unter Drogen stehenden Mann unter Kontrolle zu bekommen.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein