Dienstag, 28. Mai 2024
's BlättscheLokalesPolizeiSeligenstadt: Trickdiebin unterwegs

Seligenstadt: Trickdiebin unterwegs

Zwei Verkaufsgeschäfte betroffen

Eine Verkäuferin eines Bekleidungsgeschäfts an der Frankfurter Straße in Seligenstadt ist am Mittwochvormittag Opfer eines Trickdiebstahls geworden.

Gegen 10 Uhr betrat eine Frau das Geschäft und täuschte Kaufinteresse für eine Vielzahl an Waren vor.

Die Dame verwickelte die Mitarbeiterin in ein Gespräch und ließ sie weitere Waren aus dem Lagerraum holen.

Währenddessen entwendete die etwa 1,65 Meter große, 40 bis 45 Jahre alte sowie dunkelhaarige Diebin ein Smartphone (iPhone 12 Pro) aus dem Kassenbereich.

Anschließend verließ die spanisch sprechende Frau das Geschäft.

Sie hatte eine lilafarbene Jacke und eine schwarze Hose an.

Ein weiterer Trickdiebstahl erfolgte am selben Tag, gegen 11.30 Uhr, in einem Einkaufsladen an der Langgasse in Gelnhausen.

Bei dem ähnlich gelagerten Vorfall ging die Mitarbeiterin ebenso für kurze Zeit ins Lager und die Unbekannte nutzte die Abwesenheit, um aus einem Büroraum des Geschäftes eine Geldbörse zu stehlen.

Die Täterin wird als 1,60 bis 1,65 Meter groß, etwa 40 bis 45 Jahre alt und etwas korpulent beschrieben. Sie hatte ein auffälliges Muttermal im Gesicht und schwarze schulterlange Haare.

Die Diebin trug ein hellblaues T-Shirt, eine dunkle Hose und sprach ebenso nur Spanisch.

Ob die beiden Taten in Verbindung stehen und ob es sich um die gleiche Täterin handelt, ist nun Gegenstand der Ermittlungen der Polizei.

Hinweise zu der Tat nehmen die Kripo Hanau (06181 – 100-123) und Offenbach (069 – 8098-1234) entgegen.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein