Freitag, 1. März 2024
's BlättscheLokalesRegionalzug überrollt Fahrrad

Regionalzug überrollt Fahrrad

Rad ins Gleisbett geworfen / Hinweise?

Weil unbekannte Täter am Samstagmorgen ein Fahrrad in die Gleise zwischen den Bahnhöfen Hanau und Seligenstadt gelegt haben und ein Nahverkehrszug dieses überrollte, ermittelt die Bundespolizei wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.

Kurz nach Mitternacht ging bei der Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main die Meldung ein, dass ein Zug der Verkehrsgesellschaft VIAS etwas überfahren hätte.

Beamte der Bundespolizei stellten bei der Absuche der Strecke fest, dass der Zug ein Fahrrad überrollt hatte.

Nachdem das Fahrrad aus dem Gleisbereich entfernt war, konnte der Zug seine Fahrt in Richtung Hanau mit 30 Minuten Verspätung fortsetzen.

Zu den laufenden Ermittlungen sucht die Bundespolizei nach Zeugen.

Sachdienliche Hinweise können unter der Telefonnummer 069 – 130145 1103 der Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main gemeldet werden.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein