Donnerstag, 30. Mai 2024
's BlättscheLokalesPolizeiUnfallflucht auf der A3

Unfallflucht auf der A3

Wer kann Hinweise zum Verursacher geben?

Nach einer Verkehrsunfallflucht am Donnerstag auf der Bundesautobahn 3 bei Seligenstadt bittet die Polizei um Zeugenhinweise zum Verursacher.

Gegen 17.30 Uhr fuhr ein 53-Jähriger mit seinem schwarzen Audi A 4 an der Anschlussstelle Seligenstadt auf die Autobahn in Richtung Frankfurt auf.

Ersten Erkenntnissen zufolge wechselte der Verursacher, bei dem es sich um ein Fahrzeug mit ungeladenem Transport-Anhänger gehandelt haben soll, vom linken Fahrstreifen nach rechts auf den Fahrstreifen des Audis und touchierte diesen.

Anschließend sei er ohne anzuhalten weitergefahren. Durch den Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von etwa 12.000 Euro.

Die Beamten der Autobahnpolizei Langenselbold erbitten sich nun Hinweise zu dem Verursacher und nehmen Hinweise unter der Rufnummer 06183 – 91155-0 entgegen.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein