Sonntag, 16. Juni 2024
's BlättscheLokalesPolizeiMainflingen: 37-Jähriger missachtet rote Ampel

Mainflingen: 37-Jähriger missachtet rote Ampel

Zeugenhinweise erbeten / Gab es ein Autorennen?

In der Nacht von Sonntag auf Montag kam es gegen 1.30 Uhr auf der Bundesstraße 469, aus Seligenstadt kommend, zu einem Verkehrsunfall.

Nach ersten Erkenntnissen wollte ein 37-jähriger aus Mainhausen mit seinem VW Golf nach links auf die Autobahn 45 auffahren und missachtete dabei die dortige rote Ampel.

Ein entgegenkommender 22-jähriger Ford-Lenker konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und die beiden Pkw kollidierten.

Bei dem Unfall wurden beide Fahrer, sowie auch der 25-jährige Beifahrer in dem Ford schwer verletzt und kamen in umliegende Krankenhäuser.

Der Golf-Fahrer stand offenbar auch unter Alkoholeinfluss und nach einem freiwillig durchgeführten Atemalkoholtest wurde dann noch eine Blutentnahme durchgeführt. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, welcher auf 55.000 Euro beziffert wird. Die Bundesstraße wurde für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und Unfallaufnahme voll gesperrt.

Aufgrund von Zeugenaussagen besteht zudem noch der Verdacht, dass der Golf vor dem Zusammenstoß an einem Autorennen beteiligt war. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizeistation Seligenstadt unter der Rufnummer 06182 – 8930-0 zu wenden

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein