Freitag, 19. August 2022
's Blättsche Lokales Polizei Körperverletzung bei Schloss Philippsruhe

Körperverletzung bei Schloss Philippsruhe

Teilnehmer einer Hochzeitsgesellschaft könnten wichtige Zeugen sein

Nach einer Körperverletzung, die sich bereits am Samstag, 18. September, an der Philippsruher Allee ereignet hat, suchen die Beamten der Ermittlungsgruppe Hanau I nun ganz bestimmte Zeugen.

Gegen 18.30 Uhr stand ein 27-Jähriger mit einem Freund neben dem Parkplatz Schloss Philippsruhe. An ihnen gingen ein etwa 30 Jahre alter und 1,75 Meter großer Mann und eine augenscheinlich hochschwangere Frau vorbei. Plötzlich kam der Mann zurück und schlug unvermittelt auf den 27-Jährigen ein. Der Bruchköbeler wurde dabei leicht verletzt.

Der schwarzhaarige und kräftige Täter, der eine auffallend dicke Goldkette trug und mit einem weißen T-Shirt sowie Jeans bekleidet war, ist dann mit seiner Begleitung in ein Fahrzeug gestiegen und davongefahren.

Die Ermittler wissen jetzt, dass sich auf dem Schlossparkplatz offensichtlich eine Hochzeitsgesellschaft aufhielt. Aus dieser Gruppe heraus soll ein Mann schlichtend eingeschritten sein.

Die Beamten bitten diesen sowie weitere Zeugen, die insbesondere Angaben zu dem Pärchen und ihrem Fahrzeug machen können, sich unter der Rufnummer 06181 – 100-120 zu melden.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein