Freitag, 7. Oktober 2022
's Blättsche Lokales Alfie und Brokkoli suchen eine neue Gruppe

Alfie und Brokkoli suchen eine neue Gruppe

Tierschutzverein Seligenstadt und Umgebung vermittelt Tiere

Vor seiner Aufnahme ins Tierheim lebte Alfie mit einem Kaninchen zusammen.

Im Tierheim musste der zweieinhalbjährige von anderen Meerschweinchen lernen, wie man sich als Meerschweinchen-Mann verhält. Er wurde beim TSV kastriert und wartet schon lange auf ein neues Zuhause. Anfang August wurde dann die drei Jahre alte Meerschweinchen-Dame Brokkoli im Tierheim abgegeben und mit Alfie vergesellschaftet.

Sie ist eher schüchtern, gemeinsam meistern sie aber jetzt jede Schwierigkeit und werden zunehmend zutraulicher. Die beiden sollen auf jeden Fall in erfahrene Hände abgegeben werden, eine Gruppenhaltung mit weiteren Mädchen ist denkbar.

Mehr über die zwei erfahrt ihr beim Tierschutzverein Seligenstadt, Telefon 06182-26626 oder auf der Homepage www.tsvseligenstadt.de .

Infobox
Der Verein betreibt im Industriegebiet Seligenstadt ein Tierheim, in dem aufgefundene und zu vermittelnde Tiere vorübergehend untergebracht werden. Im Tierheim leben Katzen und Kleintiere.
Der Tierschutzverein (TSV) wird darüber hinaus von privaten Pflegestellen für Katzen, Kaninchen und Meerschweinchen unterstützt. Der TSV betreut “in der freien Natur” verschiedene Futterplätze. Wo es notwendig ist, werden Kastrationsaktionen durchgeführt. Alle Mitarbeitenden sind ehrenamtlich tätig.
Der Verein bietet Unterstützung und Beratung in allen tierschutzrelevanten Fragen, auch durch Veranstaltungen und Aktionen, beispielsweise mit Infoständen auf den Wochenmärkten.
Die Kinder- und Jugendgruppe besteht schon seit vielen Jahren und freut sich über jede neue Anmeldung.
Informationen auf der Homepage www.tsvseligenstadt.de oder auf der Facebook-Seite

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Vorheriger ArtikelErfolg aus dem Keller
Nächster ArtikelKlein-Auheim: Brand an der B43a