Montag, 22. Juli 2024
's BlättscheFreizeitFreizeittippsHeute zur Klanaamer Laafparad

Heute zur Klanaamer Laafparad

Straßenfastnacht vor dem "Spritzehaus"

Gemäß dem Motto der Kampagne “Ob aus der Fern, ob hier dahaam, wir feiern Fastnacht in Klanaam” präsentiert der Karnevalzugverein den Klein-Auheimer Fastnachtsumzug, die Klanaamer Laafparad, am Fastnachtssonntag, 11. Februar. Ein ganzer Stadtteil steht Kopf, wenn sich die Klanaamer Laafparad durch die Straßen windet. Mehr als 30 Zugnummern haben sich in diesem Jahr wieder angemeldet um den Zuschauern in den Gassen Frohsinn und Heiterkeit zu überbringen.

Aufstellung ist ab 13 Uhr bis spätestens 13.45 Uhr am Flurkreuz. Gestartet wird um 14.31 Uhr mit zahlreichen Fußgruppen, Motivwagen und hoheitlichen Tollitäten aus Nah und Fern. Angeführt vom Vorsitzenden des Karnevalzugvereins Heiner Deckenbach startet der närrische Lindwurm dann um 14.31 Uhr in der Straße “Zum Flurkreuz” und zieht dann weiter über Weiskircher Straße, Sudetendeutsche Straße, Am Pfingstrain, Seligenstädter Straße, Schönfelder Straße, Schillerstraße, Seligenstädter Straße, Schulstraße bis zum Mäuserunnen, wo sich der Zug auflösen wird.

Moderiert wird die Laafparad von Sonja Kaiser, die vor dem Feuerwehrhaus wieder alle Zugnummern präsentieren wird. Mehr dazu auch auf der Seite “Neues aus Klein-Auheim”.

Der Kanevalszugverein Klein-Auheim würde sich freuen, wenn die Klein-Auheimer Bevölkerung, die Gebäude entlang des Zugweges mit Luftschlangen, Ballons oder Fahnen schmücken würde.

Im Anschluss an die Laafparad kann selbstverständlich auch an verschiedenen Locations ausgiebig weitergefeiert werden. Der Bereich vor dem Feuerwehrhaus ist bis in die späten Abendstunden für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Somit steht auch dem Straßenkarneval nach dem Umzug, der Laafparad-Party bei der Freiwilligen Feuerwehr am „Spritzehaus“, nichts mehr im Wege. Weiterhin wird aber auch beim Fastnachtstreiben in der TSV-Halle und bei der Party des FC Alemannia in der Willi-Rehbein-Halle weitergefeiert.

Natürlich ist auch für das leibliche Wohl überall bestens gesorgt. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein